Pegamo

Hengste im Advent – Samstags auf die Hengststation Maas J. Hell
Hengste im Advent – Samstags auf die Hengststation Maas J. Hell
Save the Date – Adventspräsentation der Hengststation Maas J. Hell am 10. Dezember
Save the Date – Adventspräsentation der Hengststation Maas J. Hell am 10. Dezember
Holsteins Originale – 18 x Qualität pur 
Holsteins Originale – 18 x Qualität pur 
Auktionspremiere für Holsteins Originale – 18 exquisite Pferde
Auktionspremiere für Holsteins Originale – 18 exquisite Pferde
Kurz kennengelernt und schon gewonnen – SH Holstein International endet mit Sieg von Marieke Reimers
Kurz kennengelernt und schon gewonnen – SH Holstein International endet mit Sieg von Marieke Reimers
previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow

  • Hengste im Advent – Samstags auf die Hengststation Maas J. Hell
    Klein-Offenseth– Am Samstag, 10. Dezember,  um 16 Uhr geht es los: Dann präsentiert sich die große, beheizte Reithalle der Hengststation Maas J. Hell weihnachtlich und rückt die Hengste der alteingesessenen Station in den Mittelpunkt. Es sind die Väter künftiger Pferdegenerationen, die Stationseigner Herbert Ulonska zusammen mit Günther Friemel den Gästen vorstellt. Insgesamt 13 Hengste der
  • Gahlen 2023 – Reitsport pur zurück in Gahlen
    Gahlen –  Die Vorfreude ist förmlich greifbar: Nach pandemie-bedingter Zwangspause kehrt das Hallenreitturnier Gahlen vom 5. – 8. Januar 2023 zurück in den Sportkalender. Es wird die 27. Auflage des Reitturniers beim RV Lippe-Bruch Gahlen e.V. und erstmals beginnt der Sport bereits am Donnerstagnachmittag. Die “Pause” haben die Turniermacher nicht ungenutzt gelassen, vieles hat sich
  • Felix Bühler Reitmantel Lotta Long Edition
    Toller Steppreitmantel mit großem Kragen Das Highlight dieses Reitmantels ist der große, mit Teddyfell gefütterte Kragen mit verstaubarer Kapuze, der nicht nur gut aussieht, sondern auch für kuscheligen Komfort sorgt. Das gesteppte Außenmaterial des Mantels ist winddicht und wasserabweisend, während die Daunenimitatfüllung angenehm warm hält. Die verspielte Optik wird durch den formgebenden Elastikeinsatz am Rücken
  • La Coruna: Janne Meyer gewinnt Weltcup – Pinnebergerin verweist Harry Charles auf den zweiten Platz
    La Coruna (fn-press). Der Brite Harry Charles ist bekannt für seine blitzschnellen Ritte im Stechen, doch beim Weltcup-Springen im spanischen La Coruna musste der 23-Jährige seiner deutschen Konkurrentin Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg) den Vortritt lassen. Mit dem belgischen Wallach Messi van‘t Ruytershof schaffte sie die schnellste Runde im Stechen, das nur sie und der junge
  • Sterne des Südens – Starke Bayern in Aachen
    Noch biegen die besten Nachwuchs-Springreiter auf dem traditionsreichen CHIO Aachen-Gelände in die andere Richtung ab. Wenn sie ihre Pferde gesattelt haben, ging’s am Wochenende von den Stallungen aus wenige Meter in Richtung Norden – zur Albert-Vahle-Halle. Ihre großen Vorbilder hingegen biegen im Sommer Richtung Westen ab, zum legendären Hauptstadion. Viele der jungen Sportler, die von
  • La Coruna: Philipp Weishaupt Sieger im Großen Preis -Siebte Etappe des Weltcups Springen führt in den Nordosten Spaniens
    La Coruna (fn-press). Am vergangenen Wochenende gastierte der Weltcup in Madrid, nun folgte eine weitere Etappe in Spanien, genauer in La Coruna im Nordwesten des Landes. Philipp Weishaupt (Riesenbeck) ritt mit dem Hannoveraner Coby zum Sieg im Großen Preis. Bei manchen Turnieren sind das Weltcup-Springen und der Große Preis dieselbe Prüfung, andere Veranstalter schreiben zwei
  • Sport stand im Fokus – Hannoveraner Körung der Springhengste
    Verden. Insgesamt waren ein Dreijähriger und 32 Zweijährige zur Springhengstkörung des Hannoveraner Verbandes angetreten. 18 Hengste erhielten das positive Urteil, sieben von ihnen wurden mit einer Prämie ausgezeichnet. Den Spitzenpreis von 120.000 Euro erzielte ein Hengst aus dem Stamm von Lars Niebergs Olympiasieger Esprit FRH. Der teuerste Prämienhengst war ein mit scheinbar grenzenlosem Vermögen ausgestatteter Comme
  • Ein echter Kämpfergeist! – Hannoveraner Hengst des Jahres: Perigueux
    Verden. Er stand im Rampenlicht, und er genoss es sichtlich: Der Celler Landbeschäler Perigueux ist Hannoveraner Hengst des Jahres. Es war die zweite Auszeichnung für den typvollen Fuchs in der Niedersachsenhalle, vor neun Jahren wurde der Springpferdevererber mit dem Grande-Preis ausgezeichnet. Das ist eine weitere großartige Anerkennung für den erfolgsverwöhnten Züchter Dr. Karl-Otto Jacobs. Perigueux v.
  • Oldenburger Auktionsfest mit Big Bang
    Für über 1,3 Million Euro sicherten sich Kunden aus aller Welt kurz vor Weihnachten ihren Oldenburger Zukunftsstar in Vechta. Die Oldenburger Zuchtphilosophie erstrahlt: Der gefeierte Siegerhengst Benefit aus 2017 stellte die beiden Preisspitzen.  Für 190.500 Euro ersteigerte eine Amazone aus Deutschland ihr Weihnachtsgeschenk in Vechta. Der großartige dreijährige Big Bang OLD v. Benefit – Fidertanz
  • TRAKEHNER HENGSTMARKT – Der Trakehner Siegerhengst heißt
    Kaiser’s Erbe
    Ein Bewegungstalent der Superlative bat zum Tanz: Kaiser’s Erbe überzeugte die Körkommission von Tag eins an bei jedem Auftritt. „Königlich in seiner Erhabenheit, sportlich mit allen Attributen für das Große Viereck gesegnet, ein Gleichgewichtspferd mit einem ausgeglichenen Temperamt und bester Leistungsabstammung“, kommentierte Zuchtleiter Lars Gehrmann. „Ein Spitzenhengst, ein echter Siegerhengst von besonderer Bedeutung.“ Das erkannten