30. September 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

11. Pferdefestival Stettiner Haff: im S-Springen siegte ein Ehepaar

LOGO LANDESVERBAND MV

LOGO LANDESVERBAND MV

Boock (H.-J. Begall). Beim 11. Pferdefestival Stettiner Haff in Boock bei Löcknitz dominierten die beiden Familien Jürgens aus Polzow. In den 13 Springprüfungen verließen sie fünf Mal als Sieger den Platz. Gesine Jürgens gewann mit Ussandro allein alle drei mittelschweren Prüfungen. Höhepunkte des zweitägigen Turniers war jedoch das Springen der schweren Klasse. Wie es der Zufall so wollte, kamen Ulf Ebel mit dem zehnjährigen Holsteiner Schimmelwallach Zarin und seine Ehefrau Anna Ulf-Ebel mit dem gleichaltrigen Deutschen Sportpferd Corsicana fehlerfrei aus dem Parcours und die Uhr zeigte bei beiden die gleiche Zeit. Das bedeutete am Ende den Sieg für beide, da die weiteren fünf ebenfalls fehlerfreien Teilnehmer etwas langsamer über die elf Hindernisse gekommen waren. Die zweitbeste Zeit erreichte zudem Ulf Ebel mit seinem zweiten Pferd Canillo. Vierter wurde das Vorjahressiegerpaar Florian Villwock von der RSG Wöpkendorf mit der Stute Zodessa.

„In einem besonderen Jahr haben wir unter besonderen Bedingungen dank vieler Sponsoren das Turnier wieder auf die Beine stellen können. Durch die vielen Auflagen war die Organisation schwierig. Aber die Zuschauer haben guten Sport gesehen“, freute sich Turnierleiter Martin Giese.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d