30. September 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Nachwuchs-EM Dressur: Lucie-Anouk Baumgürtel ist Europameisterin

FN Logo

FN Logo

Pilisjászfalu/HUN (fn-press). Nach der Mannschaftsgoldmedaille am Donnerstag hat Lucie-Anouk Baumgürtel bei der Pony-Europameisterschaft im ungarischen Pilisjászfalu auch die Einzelwertung für sich entschieden. Mit ihrem Ponywallach Nasdaq FH sicherte sie sich die Goldmedaille vor der Dänin Sophia Boje Obel Jørgensen und ihrer Teamkollegin Antonia Roth mit Daily Pleasure WE.

Bereits in der Mannschaftsaufgabe am Mittwoch und Donnerstag hatten Lucie-Anouk Baumgürtel (Nottuln) und ihr brauner Ponywallach Nasdaq FH die Messlatte hoch gelegt und mit über 80 Prozent die Goldmedaille für das deutsche Team perfekt gemacht. In der Einzelwertung legten die beiden noch eine Schippe drauf und sicherten sich mit 82.351 Prozent souverän Platz eins. Konkurrenz gab es für die beiden, wie bereits in der Teamaufgabe, von der Dänin Sophia Boje Obel Jørgensen mit Adriano B. Mit 79 Prozent sicherte sie sich in der Einzelwertung die Silbermedaille.

Für Lucie-Anouk Baumgürtel ist es die letzte Saison in der Altersklasse der Ponyreiter bis 16 Jahre. Mit Massimiliano FH war sie bereits 2016 und 2017 Europameisterin und holte 2018 den Mannschaftstitel. Mittlerweile ist der auffallende Falbe mit ihrer jüngeren Schwester Lana-Pinou Baumgürtel international erfolgreich. Spätestens seit 2019 ist Lucie-Anouk Baumgürtel jedoch nicht mehr nur im Ponylager, sondern auch in der Altersklasse der Junioren (U18) und auf Großpferden kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit ihrer elfjährigen Stute Sweetheart FH war sie für die Junioren-EM in Italien nominiert.

Während Baumgürtel bereits über Championatserfahrung verfügt, feierte ihre Teamkollegin Antonia Roth in Ungarn EM-Premiere – und das mit Erfolg. Die 14-Jährige aus Stuttgart sicherte sich mit Daily Pleasure WE und 77.297 Prozent Bronze. Rose Oatley (Lütjensee) und Daddy Moon verpassten nur knapp einen Medaillenrang und platzierten sind mit 76.649 Prozent an vierter Stelle. Shona Benner (Billerbeck) und Der kleine Sunnyboy WE waren als letztes deutsches Paar in der Einzelwertung gestartet und platzierten sich ebenfalls in der Top Ten auf Rang sieben (75.919 Prozent).

Zum Abschluss der Pony-EM geht es für die drei bestplatzierten deutschen Paare aus der Einzelwertung, Lucie-Anouk Baumgürtel mit Nasdaq FH, Antonia Roth mit Daily Pleasure WE und Rose Oatley mit Daddy Moon am Sonntag ab neun Uhr in die abschließende Kür.

Alle Ergebnisse von der EM in Ungarn gibt es hier.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d