28. September 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Fahren: DM Einspänner, Pony-Einspänner und Para-Fahrer

FN Logo

FN Logo

Schildau (fn-press). Die Corona-Pandemie hat auch den Fahrsport-Kalender gehörig durcheinander gebracht. So sollte die Deutsche Meisterschaft der Einspänner eigentlich gemeinsam mit der Weltmeisterschaft der Para-Fahrer im August in Schildau in Sachsen stattfinden. Die WM der Para-Fahrer musste abgesagt werden, soll aber 2021 an gleicher Stelle nachgeholt werden. Und die DM der Einspänner findet jetzt vom 4. bis 6. September statt.

Der Veranstalter, die Privilegierte Schützengilde Schildau, ist ein erfahrener Veranstalter von Fahrsport-Events und hat schon zahlreiche Deutsche Meisterschaften und 2016 auch die Jugend-Europameisterschaften in der Pferdesport-Arena ausgerichtet. “Wir freuen uns sehr, dass wir mit Schildau einen Veranstalter von hochkarätigen Fahrsport-Events gefunden haben, der trotz der schwierigen Rahmenbedingungen zur Zeit eine Deutsche Meisterschaft ausrichtet”, sagt Fritz Otto-Erley, Fahrsport-Koordinator bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). 

Dabei ist die DM der Einspänner in Schildau gleichzeitig eine wichtige Sichtungsstation auf dem Weg zur Weltmeisterschaft. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Championaten soll die WM der Einspänner wie geplant vom 21. bis 26. Oktober in Pau in Frankreich stattfinden.

Amtierender Deutscher Meister der Einspänner ist Dieter Lauterbach. Der Weltmeister von 2016 hat mit seinem WM-Pferd Dirigent nach 2017 auch 2019 die Goldmedaille gewonnen. Das war für den Jugend-Bundestrainer aus dem hessischen Dillenburg damit sein sechster nationaler Titel und seine 16. DM-Medaille. In Schildau will er seiner Sammlung eine weitere Medaille hinzufügen.

Titelkämpfe auch für Pony-Einspänner und Para-Fahrer
Aber nicht nur die Einspännerfahrer mit Pferden kämpfen um Medaillen, auch die Pony-Einspännerfahrer und die Para-Fahrer treten in Schildau an. Die DM der Para-Fahrer sollte eigentlich 2020 in Zeiskam im Rheinland Ende Mai stattfinden, ist aber Corona-bedingt auch abgesagt worden. Amtierende Deutsche Meisterin der Para-Fahrer ist Alexandra Röder (St. Augustin) mit der KWPN-Stute Equistar Lucie, die 2019 in Bad Segeberg ihren Titel erfolgreich verteidigen konnte. Vize-Weltmeister Heiner Lehrter aus Mettingen holte 2019 mit seinem erfahrenen Pony Dashwood Silber. Der Titelverteidiger bei den Pony-Einspännern ist Fabian Gänshirt (Lahr) und sein Deutsches Reitpony David L. Die beiden ließen auch 2019 nichts anbrennen und holten ihr drittes DM-Gold in Folge und gehörten 2019 zur siegreichen deutschen Mannschaft bei den Pony-Weltmeisterschaften. Danach ist David L in den Ruhestand verabschiedet worden und daher wird es wohl einen neuen Deutschen Meister der Pony-Einspänner geben. 

Informationen: www.pferdesport-arena.de und www.turnierdienst-brinkmann.de

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d