29. September 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Das CSI Holstein International in Neumünster pausiert – kein Turnier 2020

Kein CSI in der Holstenhalle Neumünster im Oktober 2020 für die Springsportszene - hier Carsten-Otto Nagel mit Ultima 2015. (Foto Archiv/ ACP Pantel)

Kein CSI in der Holstenhalle Neumünster im Oktober 2020 für die Springsportszene - hier Carsten-Otto Nagel mit Ultima 2015. (Foto Archiv/ ACP Pantel)

Neumünster– Das CSI Holstein International in den Holstenhallen Neumünster wird auf das Jahr 2021 verschoben. Diese Entscheidung hat Turnierleiter Harm Sievers (Tasdorf) bekannt gegeben. “Wir haben lange überlegt, die Möglichkeiten und Risiken gründlich abgewogen”, so Sievers, “und uns dann entschieden, erst 2021 wieder das CSI Holstein International anzubieten”. Aktuell seien die Möglichkeiten zur Durchführung eines internationalen Turniers in der Hallensaison aufgrund der Regelungen zum Infektionsschutz so eingeschränkt, dass eine Durchführung mit zu hohen Risiken behaftet sind.

Ursprünglich hätten die Veranstalter vom 21. – 25. Oktober zum internationalen Sportevent gebeten, genau zwischen den Kör- und Auktionsterminen des Holsteiner Verbandes und des Trakehner Verbandes. Diese Form, drei Pferdeveranstaltungen an drei Wochenenden in den Holstenhallen durchzuführen, wird bereits seit einigen Jahren erfolgreich praktiziert, die Zusammenarbeit zwischen den drei Veranstaltern und mit den Holstenhallen Neumünster funktioniert reibungslos.

“Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen”, so Harm Sievers weiter. Man könne jedoch weder den Teilnehmern, noch Zuschauern, Sponsoren und Partnern mit den eingeschränkten Möglichkeiten, die die Regelungen zum Schutz gegen die Corona-Pandemie erforderlich machen, gerecht werden. Das CSI Holstein International soll nun vom 20. – 24. Oktober 2021 in den Holstenhallen Neumünster stattfinden.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d