2. Dezember 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Herzlake sportlich – Dressur und Springen pur auf Gut Einhaus

Dressur pur gibt es erstmals auf dem Gut Einhaus in Herzlake. An zwei Wochenenden wird in Herzlake Pferdesport im Mittelpunkt stehen. (Foto: ESCON)

Dressur pur gibt es erstmals auf dem Gut Einhaus in Herzlake. An zwei Wochenenden wird in Herzlake Pferdesport im Mittelpunkt stehen. (Foto: ESCON)

(Herzlake) Gleich zweimal wird das Gut Einhaus Standort für Pferdesport in zwei Disziplinen. Vom morgigen Freitag, 11.09.2020 bis Sonntag, 13.09.2020 geht es auf der Anlage in der Samtgemeinde Herzlake zwischen Meppen und Cloppenburg um Dressur mit sechs Prüfungen der Kl. S, genau eine Woche (17.-20.09.2020) später findet internationaler Springsport an gleicher Stelle statt. Organisiert und gestaltet werden beide Veranstaltungen auf der Anlage von Alexandr Onischenko durch die ESCON-Marketing GmbH (Emstek). Schon jetzt haben sich für das CSI Teilnehmer aus zwölf Nationen angesagt.

Ein Gast kommt ganz ohne Pferd, aber mit Interesse am Sport: Dr. Günther Oettinger, einst Ministerpräsident Baden-Württembergs und bis 2019 EU-Kommissar in Brüssel, besucht das CSI Herzlake am Sonntag, 20.09.2020. So ganz erstaunlich ist das nicht, denn seine Lebensgefährtin Friederike Beyer besitzt selbst Pferde.

Große Tour Dressur

Den Auftakt bestimmen die Dressurpferde und zwar mit einem Programm auf hohem Niveau: Vom 11. – 13. September 2020 geht es um Piaffen, Passagen und Pirouetten auf der großen Anlage mit den Championats-Klassikern Grand Prix und Grand Prix Special als Höhepunkt. Dazu gehören auch zwei Aufgaben für acht bis zehnjährige Pferde, die im “großen Sport” Fuß fassen sollen – die Intermediaire II und der Nachwuchspferde-Grand Prix (FN). Und auch der Prix St. Georges und eine Dressurprüfung Kl. S auf Ein-Stern-Niveau richten sich an künftige “Cracks” im großen Dressurviereck.

Teilnehmer aus zwölf Nationen für das CSI

Nur eine knappe Woche später, vom 18. – 20. September, erobert dann die Springreiter das Gut Einhaus. Und die Liste derer, die die ausgezeichneten Plätze der Anlage nutzen wollen, ist durchaus lang. Die Australierin Hilary Scott ist ebenso dabei, wie der Belgier Andres Vereecke – 23-jähriger Überraschungssieger in Münster im Januar – WM-Reiter Maurice Tebbel (Emsbüren), der Deutsche Meister Felix Haßmann (Lienen), Ex-Doppel-Europameister Marco Kutscher (Bad Essen), der dreimalige Derbysieger André Thieme (Plau a.S.) oder auch Russlands Vladimir Beletsky. Auch Rolf-Göran Bengtsson (SWE), mehrfach dekorierter Olympiasieger, oder auch Bertram Allen (IRL) werden zugegen sein.

Die Kapazitäten der einst von Ellen und Ansgar Holtgers erbauten und vor etlichen Jahren an Alexandr Onischenko veräußerten Anlage, will der Eigentümer für den Turniersport nutzen und holte sich dazu das organisatorische Know-How der ESCON-Marketing GmbH. Organisation, Abläufe, Vermarktung und das Hygienekonzept liegen im Verantwortungsbereich von Dr. Kaspar Funke und seinem Team. Die Anlage im Ortsteil Aselage / Herzlake bietet genug Platz, um Abstandsregeln umsetzen zu können und gleichzeitig Sport auf hohem Niveau zu ermöglichen. Mit dem Konzept, in das die Erfahrungen von ESCON-Marketing aus den Turnieren in Essen-Herbergen und Dortmund, Donaueschingen für die Veranstaltungen eingeflossen sind, überzeugte man den zuständigen Landkreis Emsland. Zuschauer sind erstmals wieder in begrenzter Zahl zugelassen, zudem wird das Pferdesportportal www.clipmyhorse.tv den Dressur und Springsport in Herzlake live übertragen.

Tickets!

Tickets sind für alle Veranstaltungsabschnitte nach Eintrag der persönlichen Angaben in einen Hygienebogen an der Tageskasse verfügbar. Reservierungen sind zudem online unter info@escon-marketing.de unter Angabe der postalischen Anschrift möglich.

Die Dressurtickets kosten für die Tagesveranstaltung am Freitag, 11.09.20 je 18,- Euro; am Samstag 12.09.20 und Sonntag, 13.09.20 je 25,- Euro. Springtickets für die Folgewoche sind ab 28,- Euro erhältlich. Für Kinder (bis 16 Jahre) berechnet der Veranstalter an allen Tagen 5,- Euro.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d