29. September 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Letzte Chance nutzen! Westfälische Online-Auktion für springbetonte Fohlen

Kopfnummer 1 Eldar vom Breitenloh v. Eldorado van de Zeshoek /Darco

Kopfnummer 1 Eldar vom Breitenloh v. Eldorado van de Zeshoek /Darco

Zum vorerst letzten Mal heißt es Vorhang auf für die Westfälische Online-Auktion. Seit heute kann auf die Kollektion der springbetonten Fohlen geboten werden. 25 vielversprechende Nachwuchsathleten stehen zum Kauf bereit. Das Bid Up startet wie gewohnt am Montagabend, 14. September, ab 19.30 Uhr.

Noch einmal stehen beim Westfälischen Pferdestammbuch 25 springbetonte Fohlen online zum Verkauf. 14 Hengst- und 11 Stutfohlen hält die Kollektion bereit. Abstammend von international hocherfolgreichen Vätern stehen diese jungen Westfalen in den Startlöchern für eine herausragende Zukunft. Drei Mal ist Eldorado van de Zeshoek, der in diesem Jahr schon mehrfach hochpreisige Fohlen auf den Westfälischen Online-Auktionen stellte, als Vater vertreten. Ihr Debut geben u.a. der Niederländer Hanley und der Selle Français Varihoka du Temple als Vererber auf einer Westfälischen Online-Auktion. Besonders interessant sind in diesem Lot die Mutterstämme. Stuten, die selbst im Sport in den Klassen M und S erfolgreich waren zeigen sich zum Teil als Mütter verantwortlich für diesen Springnachwuchs. Eine Kollektion, die keine Wünsche offen lässt!

Seit Dienstag, 8. September, steht die Kollektion mit vollständigen Informationen zu Pedigree und Mutterstamm sowie Fotos und Videos unter onlineauction.westfalenpferde.de zur Ansicht bereit. Die Anmeldung und Registrierung erfolgt unkompliziert und einfach. Ein Protokoll zur tierärztlichen Untersuchung steht zusätzlich für alle angemeldete User zum Download zur Verfügung. Das Bieten ist ab heute Donnerstag, 10. September, möglich. Wie gewohnt startet das Bid-Up am Montag, 14. September, um 19.30 Uhr.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d