20. Oktober 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Piaff-Förderpreis: Ann-Kathrin Lindner gewinnt letzte Qualifikation in Balve

FN Logo

FN Logo

Balve (fn-press). Ann-Kathrin Lindner, amtierende U25-Europameisterin, hat auch die letzte Qualifikation zum Finale des Piaff-Förderpreises gewonnen. Nach ihrem Sieg mit Flatley in Ising vor zwei Wochen siegte sie in Balve im Rahmen der Deutschen Dressur-Meisterschaften mit ihrem Championatspferd FBW Sunfire. Die beiden gewannen den U25-Grand-Prix mit einem Ergebnis von 76,526 Prozent.

Zwei persönliche Bestleistungen für Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) und ihren Baden-Württembergischen Wallach FBW Sunfire (von San Amour I – Freudenfeuer) – besser hätte es für die beiden in Balve nicht laufen können. „Ein paar Dinge hätte ich heute reiterlich noch besser machen können, aber es ist einfach krass zu wissen, was noch in Sunfire steckt und wo wir noch hinkommen können“, schwärmte Lindner, die erstmals in Balve am Start war. „Es ist unheimlich schön hier zu reiten und das sogar mit Zuschauern. Wir haben uns auch die DM-Prüfungen angesehen und das war schon toller Sport, den die Großen da gezeigt haben, da kann man sich noch einiges abschauen.“
Sunfire wird eine verdiente Pause bekommen, bevor er beim Finale des Piaff-Förderpreises im Dezember mit Ann-Kathrin Lindner seinen ersten langen Grand Prix bestreiten darf. Im vergangenen Jahr hatte sie das Finale mit Flatley bestritten.

Bereits die Einlaufprüfung in Balve hatten Lindner und Sunfire dominiert. Die Prüfung auf Inter-II-Niveau gewannen sie mit 76,526 Prozent. Platz zwei belegten in beiden Prüfungen Hannah Erbe und ihr Rheinländer Carlos (von Carabas – Weltmeyer). Im U25-Grand-Prix erreichten sie ein Ergebnis von 73,442 Prozent. Auch Platz drei belegte beide Male ein weiteres Mitglied der deutschen Silber-Equipe der U25-Europameisterschaften und EInzel-Bornze-Gewinner: Raphael Netz (Aubenhausen) mit dem Hannoveraner Lacoste (von Locksley II – Wolkenstein II). Ihre Vorstellung wurde von den Richtern im U25-Grand-Prix mit 72,860 Prozent bewertet.

Balve war die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die U25-Dressurreiter, um am Finale der nationalen Nachwuchs-Dressurserie in Frankfurt teilnehmen zu können. Alle Informationen zum Piaff-Förderpreis, der von der Liselott Schindling-Stiftung ermöglicht wird, gibt es hier: www.pferd-aktuell.de/spitzensport/disziplinen/dressur/piaff-foerderpreis.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d