20. Oktober 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Ihre Majestäten: Versailles mit 18.000 Euro Preisspitze der DSP-Fohlenauktion

Preisspitze, dem Stutfohlen Versailles von Vitallis - Fahrenheit (Foto: hbm)

Preisspitze, dem Stutfohlen Versailles von Vitallis - Fahrenheit (Foto: hbm)

Mit einem spannenden Bieterduell zwischen Präsenz- und Online-Bietern startete die Auktionspremiere der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH mit 13 Dressurfohlen auf dem Dressurturnier in Ludwigsburg. Letztlich fiel der Hammer virtuell bei 18.000 Euro und die bedeutende und bewegungsstarke Tochter des Vitalis aus einer Mutter von Fahrenheit wird künftig in Nordrhein-Westfalen zu Hause sein. Züchterin und Ausstellerin Caroline Tanner erwarb bereits die Fohlenmutter Finnin auf der Elite-Fohlenauktion in Nördlingen und kann sich auf eine erfolgsträchtige Zukunft mit dieser Stute freuen.

Im Preisranking auf Rang 2 folgt Big Brother, ein Sohn des Bonds aus einer Mutter von Den Haag, gezogen von Beate Pfitzer in Ellwangen. Big Brother sowie zwei weitere Fohlen ersteigerten mit großem Engagement Mitglieder des hiesigen Reitervereins. Die Freude für die Zuschläge waren riesengroß! Hier trafen Sport und Zucht ideal aufeinander und mit First Romance und Dorothee Schneider war eines der besten Deutschen Sportpferde hier auf dem Viereck in Ludwigsburg siegreich!

Im Schnitt brachte eine Majestät 7961 Euro in die Züchterkasse. „Wir sind mit der Premiere hoch zufrieden. Am Auktionstag herrschten hier leider widrige Wetterverhältnisse. Dauerregen und Kälte machten es nicht einfach, die Kunden zu motivieren. Schön, dass wir über das Online-Bieten viel Zuspruch erhalten haben. Insgesamt wurden über das Hybrid-Modul drei Fohlen zu geschlagen,“ ist das Resümee von Auktionsleiter Fritz Fleischmann.

Insgesamt hat die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH in diesem nicht einfachen Jahr in 11 Fohlenauktionen 233 Fohlen (Vorjahr 164) zugeschlagen. Diese erzielten im Schnitt 8696 Euro. Mit Online-Auktionen für Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsfohlen auf der Plattform von Horse24 konnten weltweit neue Kunden für Deutsche Sportpferdefohlen gefunden werden. Ab Mitte Juli waren wieder Präsenzauktionen angesagt, aufgestockt um modernste Auktionstechnik. „Mit dem neuen Hybrid-Modul von HSR Performance, haben wir Kunden aus aller Welt einen Online-Zugang zu unseren Präsenzauktionen geschaffen. Ein großes Dankeschön gilt Auktionsleiter Fritz Fleischmann und dem gesamten DSP-Team für das großartige Engagement!“ freut sich Geschäftsführerin Heike Blessing-Maurer über die hoch erfolgreiche Fohlenvermarktung.

Auktionsergebnis Ludwigsburg

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d