16. Oktober 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Bietstart in Westfalen – 60. Westfälische Elite-Auktion online gestartet

Kopfnummer 1 Foxi Brown v. Flashdance/Show Star Foto: Reckimedia

Kopfnummer 1 Foxi Brown v. Flashdance/Show Star Foto: Reckimedia

Münster: In diesem besonderen Jahr findet auch die Westfälische Elite-Auktion online statt. Seit Dienstagmorgen 9 Uhr kann auf das Lot der Reitpferde geboten werden. Die 46 Pferde sind in Münster-Handorf eingestallt und können nach Voranmeldung bis Samstag ausprobiert werden. Das Bid Up startet am Sonntag, 4. Oktober, um 14 Uhr.

Eine vielfältige Kollektion aus hochtalentierten Dressur- und Springpferden, sowie bewegungsstarken Ponys steht im Lot der 60. Westfälischen Elite-Auktion bereit. Vom dreijährigen Youngster bis hin zum turnier- und championatserfahrenen Zukunftsstar hält die Kollektion keine Wünsche offen. Seit gut zehn Tagen haben die Auktionskandidaten ihre Stallungen am Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf bezogen. Im täglichen Training, unter dem Sattel der erfahrenen Auktionsreiter, können Interessenten die Pferde beobachten und nach Rücksprache probe reiten. Die Auktion läuft unter onlineauction.westfalenpferde.de ausschließlich online ab. Gebote können seit Dienstag, 9 Uhr, abgegeben werden. Ein Ausprobieren der Pferde ist noch bis Samstag, 3. Oktober, möglich.

Das spannende Bid up beginnt für die Kopfnummer 1 Foxi Brown v. Flashdance/Show Star am Sonntag pünktlich um 14 Uhr. Alle drei Minuten startet ein neues Bid up. Für das letzte Pferd, Kopfnummer 48 Caillon v. Comme il faut NRW/Corallo, beginnt das Bid up somit um 16.15 Uhr. Pedigrees, Mutterstamminformationen sowie  Fotos- und Videos aller Pferde sind auf unserer Online-Auktionsseite zu finden. Ein Trainingsvideo der Sonderpräsentation am Montagabend ist dort zusätzlich bereitgestellt. Registrierte Nutzer haben außerdem Zugriff auf Tierarztberichte und Röntgenbilder.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d