19. November 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Dr. Dieter Schüle wird 80

FN Logo

FN Logo

Ansbach (fn-press). Seinen 80. Geburtstag feiert am 21. November 2020 der bekannte Dressurrichter Dr. Dieter Schüle (Ansbach).

Der promovierte Mediziner mit ebenfalls abgeschlossenem Pharmaziestudium kam – obgleich nicht aus einer Reiterfamilie stammend – schon als Jugendlicher zu den Pferden und war bald in allen Sätteln zu Hause: Mit dem Halbblüter Jolly Joker, seinem ersten eigenen Pferd, ging Dieter Schüle vor allem in Vielseitigkeitsprüfungen an den Start, ritt später zudem erfolgreich Springen und Dressur, letztere bis zur Klasse S. 

Als Trainer seiner hocherfolgreichen Töchter machte er sich international ebenso einen Namen wie als Fünf-Sterne-Dressurrichter. Seine Kompetenz und Unabhängigkeit machten ihn schnell zu einem viel gefragten Fachmann. Zu den Höhepunkten seiner Karriere zählen zweifelsfrei die Einsätze bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen sowie bei den Weltmeisterschaften 2006 in Aachen. National brachte ihn sein anerkanntes Know-how beim Beurteilen junger Pferde viele Jahre ins Richterteam beim Bundeschampionat wie auch beim Finale des Nürnberger Burgpokals.

In vielen Ehrenämtern stellte Dr. Dieter Schüle sein Fachwissen zur Verfügung: vom Vorsitzenden der Landeskomission Bayern und Vizepräsidenten des Bayerischen Reit- und Fahrverbands (1996 bis 2003) bis zur Mitgliedschaft im Dressurkomitee des Weltreiterverbands (FEI); vom Dressurausschuss der DRV bis zum internationalen Richterbeobachter auf großen Championaten. Für diese Verdienste wurde er mit der Ehrennadel des bayerischen Verbands in Gold und im <jahr 2000 von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mit dem Deutschen Reiterkreuz in Silber ausgezeichnet. K. Wüst

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d