2. Dezember 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Corona Update

LOGO LANDESVERBAND MV

LOGO LANDESVERBAND MV

Rostock LV MV). In der vergangenen Woche haben sich die Bundeskanzlerin sowie die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder auf weitere einschneidende Maßnahmen geeinigt. Für Mecklenburg-Vorpommern sind die Beschlüsse durch die neue
Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) vom 31.10.2020 https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Portalredaktion/Inhalte/Corona/Corona-
Verordnung.pdf umgesetzt worden.

Grundsätzlich ist der Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport (Sportbetrieb) in allen Sportarten untersagt (vgl. § 2 Absatz 21 der Corona-LVO M-V). Hiervon gibt es aber zwei Ausnahmen:
• Individualsport: Individualsport darf allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen betrieben werden.
• Kinder- und Jugendsport: Der Trainingsbetrieb im Kinder- und Jugendsport (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) ist gestattet.
Im Rahmen der erlaubten Sportausübung sind die Auflagen der Anlage 21 der Corona-LVO M-V einzuhalten. Außerdem können die zuständigen Behörden weitergehende infektionsschutzrechtliche Maßnahmen treffen, wenn das jeweilige Infektionsgeschehen dies erfordert (vgl. § 13 der Corona-LVO-MV). Hierbei ist insbesondere der Erlass zur MV-Corona-Ampel zu beachten, über die wir bereits berichtet haben.

Wettkämpfe sind derzeit nur im Spitzen- und Profisport gemäß § 2 Absatz 22 i. V. m. Anlage 22 der Corona-LVO M-V möglich, allerdings ohne Zuschauer.

Für den Pferdesport fassen wir zusammen:
Die Pferdebewegung, wie beispielsweise in der Halle/ auf dem Platz/ im Außengelände, bedarf einer fachkundigen Aufsicht, die die Sicherheit gewährt. Diese Aufgabe übernimmt im besten Fall ein/e Trainer/in oder ein/e Reitlehrer/in. Nach den Beschlüssen der Landesregierung MV ist bei Kindern und Jugendlichen (U18) eine aktive Unterrichtserteilung erlaubt. Davon dürfen Landkreise und kreisfreie Städte bei hohem Infektionsaufkommen abweichen. Bei Erwachsenen (Ü18) wird auch Unterricht ermöglicht, der weniger Training als vielmehr eine Beaufsichtigung und Sicherheitsbegleitung bei der Bewegung von Pferden ist.

Zudem dürfen generell keine Wettkämpfe im Freizeit- und Amateursport, auch nicht im Kinder- und Jugendbereich, stattfinden. Zugelassen sind nur Wettkämpfe mit und unter Profisportlern.

Aktuelle Informationen und die beiliegenden “Handlungsempfehlungen für Reitvereine und Reitanlagen in Mecklenburg-Vorpommern unter den Maßgaben zur Eindämmung der Corona-Infektionen” auf der Homepage des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren unter der Rubrik Corona; Turniersport/Corona; Breitensport/Corona unter
https://www.pferdesportverband-mv.de/index.php/corona/ Infolge dessen, dass Landkreise und kreisfreie Städte strengere Allgemeinverfügungen
erlassen dürfen sind weitere Informationsquellen:
Pferdesportverband MV: https://www.pferdesportverband-mv.de/index.php/corona/
Staatskanzlei MV: https://www.regierung-mv.de/corona/
Allgemeinverfügungen des LK VG: https://corona.kreis-
vg.de/Rechtsgrundlagen/Landkreis-Vorpommern-Greifswald
Allgemeinverfügungen des LK LuP: https://www.kreis-
lup.de/nachrichten/bekanntmachungen/
Allgemeinverfügungen des LK Rostock: https://www.landkreis-
rostock.de/bekanntmachungen/
Allgemeinverfügung Stadt Rostock: https://rathaus.rostock.de/de/erlasse/306733
Allgemeinverfügungen des LK NWM:
https://www.nordwestmecklenburg.de/de/oeffentliche-bekanntmachungen.html
Allgemeinverfügungen des LK VR: https://www.lk-vr.de/Willkommen/Bekanntmachungen
Allgemeinverfügungen des LK MSE: https://www.lk-mecklenburgische-
seenplatte.de/Corona/Landkreis/Allgemeinverf%C3%BCgungen
Allgemeinverfügungen von Schwerin: https://www.schwerin.de/politik-
verwaltung/bekanntmachungen/
Anhang: Handlungsempfehlungen für Reitvereine und Reitanlagen in Mecklenburg-Vorpommern unter den Maßgaben zur Eindämmung der Corona-Infektionen

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d