2. Dezember 2020

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Kein CSI Neustadt-Dosse 2021 ganz ohne Zuschauer. Das internationale Turnier findet erst 2022 wieder statt. (Foto: Stefan Lafrentz)

Kein CSI Neustadt-Dosse 2021 ganz ohne Zuschauer. Das internationale Turnier findet erst 2022 wieder statt. (Foto: Stefan Lafrentz)

Neustadt (Dosse) –  Das Turniersport-Highlight in der Graf von Lindenau-Halle, das CSI Neustadt-Dosse, soll erst wieder im Januar 2022 stattfinden. Mit Blick auf das Corona-Infektionsgeschehen und die damit verbundenen Einschränkungen für Veranstaltungen hatte Turnierleiter Herbert Ulonska das CSI bereits auf den 21. – 24. Januar verschoben und das Programm im Umfang reduziert. “Wir wollten trotz der für alle schwierigen Situation eine gutes Sportangebot in der Graf von Lindenau-Halle bieten, doch die aktuelle Situation nimmt uns jegliche Planungsmöglichkeit”, so Herbert Ulonska.

Daher fiel nun die Entscheidung, das nächste CSI erst wieder 2022 stattfinden zu lassen. “Es ist für niemanden absehbar, ob und wie sich die Situation ändert”, erläutert der Initiator des internationalen Hallen-Reitturniers, das seit dem Jahr 2000 das neue Sportjahr immer im Januar eröffnet. “Eine Veranstaltung völlig ohne Zuschauer und möglicherweise mit Reduzierung der Teilnehmer ist aus unserer Sicht nicht machbar”, fasst Herbert Ulonska zusammen, “so eine Situation muss man aber realistischerweise auch für den Januar 2021 ins Kalkül ziehen. Also haben wir uns gegen eine Durchführung entschieden, auch wenn uns das schwer fällt.”

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d