8. Mai 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Kader im Fahrsport für 2021 neu besetzt

FN Logo

FN Logo

Warendorf (fn-press). Der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Bundeskader aller Anspannungsarten neu besetzt. „In diesem Jahr haben wir nicht allzu viele Turniere und Erfolge als Kriterien anlegen können, aber wir haben die Kader anhand der gezeigten Leistungen in der Vergangenheit und der Perspektive für das Gespann benannt“, erklärt Bundestrainer Karl-Heinz Geiger (Rechtmehring). Folgende Fahrer hat der Disziplinausschuss in die Kader berufen (alphabetische Reihenfolge):

Championatskader Vierspänner
Michael Brauchle (Aalen), Mareike Harm (Negernbötel), Rene Poensgen (Eschweiler), Anna Sandmann (Lähden), Christoph Sandmann (Lähden) und Georg von Stein (Modautal).

Perspektivkader Vierspänner (PK 1, erfolgsorientiert)
Rainer Duen (Minden) und Dirk Gerkens (Paderborn)

Perspektivkader Vierspänner (PK 2, perspektivisch)
Markus Stottmeister (Bösdorf). Championatskader Zweispänner Sandro Koalick (Drebkau), Anna Sandmann (Lähden) und Lars Schwitte (Südlohn)

Perspektivkader Zweispänner (PK1, ergebnisorientiert)
Carola Slater-Diener (Stadtroda), Torsten Koalick (Drebkau), Arndt Lörcher (Wolfenbüttel), Stefan Schottmüller (Kraichtal), Sebastian Warneck (Rangsdorf) und Jörg Zwiers (Emlichheim)

Perspektivkader Zweispänner (PK2, perspektivisch)
Oliver Böhme (Grumbach), Marco Freund (Dreieich)

Championatskader Einspänner
Claudia Lauterbach (Dillenburg), Dieter Lauterbach (Dillenburg), Jens Motteler (Gärtringen) und Fokko Straßner (Burgdorf)

Perspektivkader Einspänner (PK 1, ergebnisorientiert)
Christoph Dieker (Gescher), Anika Geiger (Rechtmehring), Lars Krüger (Grumbach), Klaus Tebbe (Neuenkirchen), Marie Tischer (Neu-Isenburg) und Jessica Wächter (Aschaffenburg).

Perspektivkader Einspänner
(PK2, perspektivisch) Jovanca Marie Kessler (Friedewald)

Championatskader Pony-Vierspänner
Steffen Brauchle (Lauchheim) und Michael Bügener (Gronau)

Perspektivkader Pony-Vierspänner (PK 1, erfolgsorientiert)
Sven Kneifel (Wunstorf) und Jaqueline Walter (Petershagen)

Championatskader Pony-Zweispänner
Dieter Baackmann (Emsdetten), Carl Holzum (Steinfeld), Rene Jeurink (Hoogstede), Birgit Kohlweiß (Weil der Stadt) und Louise Reinke (Schleswig)

Perspektivkader Pony-Zweispänner (PK 1, ergebnisorientiert)
Stephan Koch (Hamburg) und Thomas Schuppert (Kremkau)

Championatskader Pony-Einspänner
Katja Berlage (Nettetal), Niels Grundmann (Fredenbeck) und Sandra Schäfer (Nordwalde).

Perspektivkader Pony-Einspänner (erfolgsorientiert)
Pia Grundmann (Fredenbeck), Andreas Pues-Tillkamp (Glandorf) und Karolin Schettler (Haltern am See).

Perspektivkader Pony-Einspänner (perspektivisch)
Tobias Bücker (Emsdetten), Anna Genkinger (Pfalzgrafenweiler)

Nachwuchskader 1 – U14
Philipp Stolzenberg (Sandhausen)

Nachwuchskader 1 – U18
Tom Bücker (Emsdetten), Anna-Marie Lass (Dillenburg), und Lea Schröder (Sehnde), Pia Schleicher (Krefeld) und Lea Voskort (Emsdetten).

Nachwuchskader NK 1 – U21
Michelle Bloßfeld (Herzberg), Nea-Renee Bonneß (Beelitz), Anna Hüsges (Willich), Hannah Rietzler (Rettenberg), Lisa Maria Tischer (Neu-Isenburg), Anne Unzeitig (Greifenstein) und Amelie Müller (Oebisfelde-Weferlingen)

Nachwuchskader NK 2 – U21
Sophie Hüsges (Willich) und Leon Reinhardt (Bischhofen).

„Eine Berufung in einen Nachwuchs-Kader erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Fahrer oder die Fahrerin auch 2021 – im Jahr der Jugend-Europameisterschaften – noch zu dieser Altersklasse gehört“, erklärt Dieter Lauterbach (Dillenburg), Bundestrainer für den Jugendbereich. Die Jugend-Europameisterschaften sollten eigentlich im August 2020 stattfinden und sollen 2021 vom 26. bis 29. August in Lamotte Beuvron stattfinden.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren