21. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Hengstleistungsprüfungen 2020 sind abgeschlossen

FN Logo

FN Logo

Adelheidsdorf (fn-press). Zwei Tage nach den dressurbetonten Hengsten haben in Adelheidsdorf auch 35 springbetonte Hengste ihre 50-tägige Hengstleistungsprüfung abgeschlossen. Die HLP-Saison 2020 ist damit beendet.

Das beste Ergebnis erzielte der Oldenburger Diablue PS, ein Sohn des Springpferde-Doppel-Bundeschampions Diaron aus der Stakkariella von Stakkato – Chacco Blue aus dem Stall von Paul Schockemöhle in Mühlen. Zwar nicht mit dem allerbesten Trab ausgestattet, überzeugte der Fuchshengst in allen springrelevanten Merkmalen inklusive der 10,0 für sein Springvermögen. Dazu kamen eine 9,5 für die Springmanier, eine 9,75 für ein Topinterieur mit beeindruckendem Leistungswillen, 8,5 für den Galopp und eine hohe Rittigkeit (9,0 bzw. 9,5 durch die Fremdreiter).

Ganz dicht an ein „sehr gutes“ Endergebnis kam zudem ein noch noch namenloser Sohn des Comme il faut – Caretino vom Ferienhof Stücker in Weeze heran. Auch der in den Niederlanden gezogene Braune zeigte enorme Leistungsbereitschaft sowie ein sehr großes Springvermögen (9,5) und eine sehr gute Manier (9,0). Zusammen mit einer sehr guten Rittigkeit (9,0 bzw. 9,25) errechnete sich für ihn die springbetonte Endnote von 8,95.

Alle Ergebnisse unter www.hengstleistungspruefung.de

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren