22. Januar 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Youngster Online-Auktionen – Christmas Shopping beim Westfälischen Pferdestammbuch e.V.

Nummer 1 der Online-Auktion für dressurbetonte Youngster- und Zuchtstuten: Zagreb v. Zoom/Just Perfect.

Nummer 1 der Online-Auktion für dressurbetonte Youngster- und Zuchtstuten: Zagreb v. Zoom/Just Perfect.

Münster: „Immer wieder Montags…“ geht in die nächste Runde. Pünktlich zum Christmas Shopping veranstaltet das Westfälische Pferdestammbuch drei Online-Auktionen im Dezember. Angeboten werden ungerittene Youngster sowie Zuchtstuten. Den Anfang machen am 7. Dezember die Ponys, gefolgt von den dressurbetonten Pferden am 14. Dezember. Die Springpferde machen den Jahresabschluss am 21. Dezember.

Weihnachten steht vor der Tür. Beim Westfälischen Pferdestammbuch e.V. heißt es passend zum Christmas Shopping noch einmal „Immer wieder Montags…“. Wie schon im Sommer läuft in den kommenden drei Wochen jeden Montag ab 19.30 Uhr eine Online-Auktion auf der bekannten Auktionsplattform onlineauction.westfalenpferde.de aus. Angeboten werden zum Jahresende ungerittene Youngster und Zuchtstuten für Dressur und Springen sowie Reitpony-Youngster.

Den Auftakt dieser Auktionsreihe machen die Reitponys. Neun hochtalentierte zweijährige Reitpony-Youngster stehen in dieser Kollektion zum Verkauf. Den Auftakt macht mit der Nummer 1 der gerade gekörte und prämierte Der feine Lord/Chantre B-Sohn Der kleine Earl. Die qualitätvollen Reitponys sind eine top Empfehlung sowohl für den gehobenen Ponysport als auch als Kinderponys. Ab heute um 9 Uhr kann auf die zukünftigen Stars in der Reitponyarena geboten werden. Das Bid Up startet am Montag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr

Zukünftige Sportler und Perlen für die Zucht
Nur eine Woche später starten an gleicher Stelle die dressurbetonten Youngster und Zuchtstuten in das Bid Up. 36 zukünftige Viereckakrobaten sowie sieben Zuchtstuten hat das Westfälische Pferdestammbuch e.V. ausgewählt. Sie alle überzeugten mit guten Grundgangarten und leistungsüberprüftem Pedigree. Unter den zweijährigen Youngstern befinden sich neben 32 Hengsten, vier Stuten, die zukünftig sowohl für die Zucht als auch für den Sport hochinteressant sind. Perlen für die Zucht stehen auch mit den sieben Zuchtstuten zum Verkauf bereit. Zum Teil selbst erfolgreich in Dressurpferdeprüfungen und bereits züchterisch erfahren, erwarten sie nun alle ein Fohlen für das kommende Jahr. Die Kollektion mit allen Pedigreeinformationen, Fotos, Videos und aktuellen Tierarztberichten steht ab Ende der Woche zur Ansicht bereit. Ab dem 10. Dezember können Gebote abgegeben werden.

Kurz vor Weihnachten wird es für die springbetonten Youngster und Zuchtstuten ernst. Ab dem 15 Dezember steht die Kollektion zur Ansicht bereit. Gebote können ab dem 17. Dezember abgegeben werden. Am 21. Dezember ab 19.30 Uhr startet mit dieser Kollektion das letzte Bid Up des Jahres für das Westfälische Pferdestammbuch e.V.. 14 springbetonte Youngster sowie sechs Zuchtstuten stehen zum Verkauf. Unter den Zweijährigen sind zwei Stuten und zwölf junge Hengste. Die Pedigrees dieser Youngster werden dominiert von international geprüften Vererbern, die großes für die Zukunft dieser Nachwuchspferde erwarten lassen. Die sechs Zuchtstuten sind alle tragen von hochinteressanten Hengsten. In Kombination mit den leistungsüberprüften Mutterstämmen stehen die Zeichen für eine erfolgreiche Zukunft dieser Fohlen gut.

Wie gewohnt stehen die Kollektionen ca. eine Woche vor Bid Up Start mit vollständigen Pedigreeinformationen sowie Fotos und Videos unter onlineauction.westfalenpferde.de zur Einsicht bereit. Registrierte User erhalten auf dieser Plattform außerdem Einblick in aktuelle Tierarztberichte.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d