19. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Marcus Ehning gewinnt bei FUNDIS Youngster Tour 2020 – „Die Youngster Tour ist extrem wichtig für uns!“

Marcus Ehning gewinnt mit Cupfer die FUNDIS Youngster Tour 2020 der Siebenjährigen Foto: Sportfotos-Lafrentz.de

Marcus Ehning gewinnt mit Cupfer die FUNDIS Youngster Tour 2020 der Siebenjährigen Foto: Sportfotos-Lafrentz.de

Es war ein schwieriges Jahr, es war eine komplizierte Saison, aber umso wertvoller war es für die Profis im Springsattel, ihre Nachwuchspferde in der FUNDIS Youngster Tour zeigen zu können. Während den Routiniers unter den Springpferden die Turnierpause vielleicht sogar gut tut, wirft sie Nachwuchspferde in ihrer sportlichen Entwicklung ein stückweit zurück: „Es gibt nun mal Dinge, die können junge Pferde nur auf dem Turnier lernen. Hier gewöhnen sie sich an das Ambiente und die Abläufe, fassen noch mehr Vertrauen zum Reiter. Das ist im Heimtraining nicht nachzustellen. Deswegen wollten wir unbedingt 2020 trotz aller Unwägbarkeiten Etappen anbieten und freuen uns jetzt schon auf die neue Saison“, erklärte Stefan Fundis, Geschäftsführer der Fundis Reitsport GmbH. Richtig gut lief es übrigens bei Springsport-Weltstar Marcus Ehning (Borken), der die Gesamtwertung der Siebenjährigen gewann und eine klare Meinung zu den Prüfungen für Nachwuchspferde hat: „Es ist extrem wichtig, dass es die Youngster Tour für uns gibt. Am Ende müssen sich die jungen Pferde in kleineren Prüfungen auf diesen Turnieren an die Atmosphäre und an die Gegebenheiten gewöhnen, ansonsten wird es später schwierig“, betont Ehning.

Während die Wertung der achtjährigen Springpferde bereits entschieden war und sich gleich zwei Reiter über den Sieg freuen durften, nämlich Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) und Gerrit Flücken (Bad Neuenahr), wurde der Gewinner in der Gruppe der Siebenjährigen im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Riesenbeck ermittelt. Hier hatte also Marcus Ehning im Sattel von Cupfer die Nase vorne. In Riesenbeck erreichte er mit dem Casall-Landos-Sohn den vierten Platz, was ihm genug Punkte für die Führung im Endresultat brachte. „Cupfer reite ich jetzt eineinhalb Jahre. Er ist sehr selbstbewusst, hat vor nichts Angst. Ab und zu steht mir sein Ehrgeiz noch ein bisschen im Weg. Die Möglichkeiten für den großen Sport sind aber da: Er ist sehr vorsichtig, er will alles sehr gut machen und Vermögen ist bei ihm überhaupt kein Problem“, freut sich Ehning auf die Zukunft mit dem jungen Hengst.

Der Sieg bei der Etappe der siebenjährigen in Riesenbeck ging an Christian Kukuk (Riesenbeck) mit dem Connor-Colman-Sohn Chubakko vor Katrin Eckermann (Sassenberg) mit Cascadello-Boy RM (Cascadello x Balou du Rouet) und Laura Klaphake (Steinfeld) mit Concollon PS (Conthargos x Chacco-Blue).

Auch für das nächste Jahr sind die Pläne gemacht und die Fundis Youngster Tour wird sogar erweitert. So sind schon in Riesenbeck die Pferde in die Tour gestartet, die kommendes Jahr siebenjährig sind. Den ersten Topscore für dieses Ranking sicherte sich Eoin McMahon aus Irland im Sattel der westfälisch gezogenen Kannan-Tochter Kir Royal. „Uns war es sehr wichtig, keine Lücke entstehen zu lassen und ein starkes Zeichen für die neue Saison zu setzen“, betont Stefan Fundis. „Deswegen haben wir die Gelegenheit gleich genutzt, für die jetzt noch sechsjährigen, aber 2021 dann siebenjährigen Pferde die erste Qualifikation in Riesenbeck durchzuführen. Außerdem erweitern wir unsere Tour um eine Station beim Global Jumping Berlin im Juli.“

Über Fundis Reitsport
Die Fundis Reitsport GmbH, mit Sitz im baden-württembergischen Ilshofen, feierte letztes Jahr bereits ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Vision vom eigenen Unternehmen hatte Gründer Stefan Fundis bereits als junger Teenager. Mit großem Willen, viel Fleiß und der Hilfe seiner pferde- und reitsportbegeisterten Familie wurde diese Idee schließlich zur Wirklichkeit. So etablierte sich das Geschäftsmodell seither zu einer geschätzten und bewährten Adresse für Pferd und Reiter. Das Herzstück der Fundis Reitsport GmbH ist der Onlineshop, welcher eine erstklassige Auswahl an hochwertigen Produkten von namhaften Herstellern bietet. Ob bekannte Klassiker, praktische Alltagshelfer oder die neuesten und innovativsten Trends – die breite Produktauswahl lässt jedes Reiterherz höher schlagen. Neben dem ausgewählten Premium Sortiment, steht der Name Fundis Reitsport für persönlichen Service, fachliche Beratung sowie ein unkompliziertes und bequemes Einkaufserlebnis von Zuhause oder unterwegs.

Die Stationen der FUNDIS Youngster Tour 2020
PARTNER PFERD in Leipzig, 16. bis 19. Januar 2020
OWL Challenge in Paderborn, 10. bis 13. September 2020
Internationale Deutsche Meisterschaften in Riesenbeck, 12. bis 15. November 2020

Das finale Ranking der Siebenjährigen in der FUNDIS Youngster Tour 2020
1. Marcus Ehning (GER), 30 Punkte
2. Max Kühner (AUT), 24
3. Philipp Schulze Topphoff (GER), 21
4. Stephanie Böhe (GER), 20
4. Laura Hinkmann (GER), 20
4. Angelique Rüsen (GER), 20
4. Christian Kukuk (GER), 20
8. Harm Lahde (GER), 17
8. Katrin Eckermann (GER), 17
10. Henrik Griese (GER), 15
10. Marcel Wegfarth (GER), 15
10. Laura Klaphake (GER), 15

Das finale Ranking der Achtjährigen in der FUNDIS Youngster Tour 2020
1. Hans-Dieter Dreher (GER), 20
1. Geritt Flücken (GER), 20
3. Mario Stevens (GER), 18
4. Sebastian Holtgräve-Osthues (GER), 17
4. Benjamin Wulschner (GER), 17
6. Daniel Deußer (GER), 15
6. Jordi Sander (GER), 15
8. Volkert Naeve (GER), 13
8. Hendrik Sosath (GER), 13
10. Markus Brinkmann (GER), 12
10. Jan André Schulze Niehaus (GER), 12

Das Auftakt-Ranking der Siebenjährigen in der FUNDIS Youngster Tour 2021
1. Eoin McMahon (IRL), 20
2. Chloe Reid (USA), 17
3. Christian Kukuk (GER), 15
4. Kathrin Müller (GER), 13
5. Angelique Rüsen (GER), 12
6. Edward Levy (FRA), 11
7. Denis Lynch (IRL), 10
8. Maurice Tebbel (GER), 9
9. Tobias Bachl (GER), 8
10. Sophie Hinners (GER), 7

Die Stationen der FUNDIS Youngster Tour 2021
Internationale Deutsche Meisterschaften in Riesenbeck, 12. bis 15. November 2020 (Auftakt Siebenjährige für Saison 2021)
PARTNER PFERD in Leipzig, 18. bis 21. März 2021
Deutsches Spring- und Dressur-Derby in Hamburg, 12. bis 16. Mai 2021
Global Jumping Berlin, 23. bis 25. Juli 2021
OWL Challenge in Paderborn, 8. bis 12. September 2021
MUNICH INDOORS, 18. bis 21. November 2021

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren