26. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Versicherungen: Checkliste für den Schadensfall

Versicherungen (Foto: Adobe Stock)

Versicherungen (Foto: Adobe Stock)

Warendorf (fn-press). Wenn ein Schaden passiert ist, sollte man sich schnellstmöglich bei der Versicherung melden. Das rät zumindest Thoms Lehmann, Ansprechpartner der FN in Versicherungsfragen. „Was nicht alle Versicherungsnehmer wissen: Die Schaden-Hotlines vieler Versicherungen sind 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche erreichbar“, erklärt Lehmann.


Bei einem schnellen Anruf könnten die Versicherungen gegebenenfalls Tipps für das weitere Vorgehen geben, die dem Verursacher helfen. Ein Tipp ist, sich die Nummer der Schadens-Hotline im Handy abzuspeichern, sodass man im Notfall schnell darauf zugreifen kann. Die Versicherung fragt im Zusammenhang mit einem Schaden auch nach der Adresse der geschädigten Person, deshalb ist es sinnvoll sich diese sofort zu notieren.


Nachdem der Schaden geprüft worden ist, meldet sich die Versicherung schriftlich zurück und informiert den Versicherungsnehmer darüber, wie der Schaden reguliert wird.


Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat die E-Mail Adresse versicherungsberatung@fn-dokr.de eingerichtet, unter der Fragen rund um das Thema Versicherung beantwortet werden. Mehr Infos zur Frage “Wie muss ich mein Pferd versichern?” gibt es auf  der FN-Homepage zum Thema PferdeversicherungenSta

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren