25. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

DSP-Hengsttage: Freilaufen mit Fachkommentar von Bernadette Brune

Unser Foto zeigt die KN 35 v. De Beau/Bordeaux aus der Kamera von Björn Schroeder

Unser Foto zeigt die KN 35 v. De Beau/Bordeaux aus der Kamera von Björn Schroeder

Der Finaltag der DSP-Hauptkörung, am Sonntag, dem 24. Januar 2021 startet ab 9 Uhr mit dem Freilaufen der mit 48 Bewegungstalenten bestückten Dressurkollektion. Live kann dies auf www.deutsches-sportpferd.de/livestream verfolgt werden, kommentiert von Moderator Hendrik Schulze Rückamp und der internationalen Dressurreiterin und Ausbilderin Bernadette Brune.

Für Bernadette Brune ist der Pferdesport pure Leidenschaft. Am Gestüt Brune in Giesselhorst (Westerstede) bei Bad Zwischenahn stehen die individuellen Bedürfnisse ihrer Pferde an oberster Stelle. Ihre Fohlen wachsen auf dem Gestüt in pferdegerechter Umgebung auf, werden angeritten und bis zum internationalen Niveau ausgebildet.

Als Springreiterin gestartet, sammelte Brune zahlreiche M- und S-Platzierungen sowie Siege im Parcours. Im Viereck blickt die heutige Dressurreiterin ebenfalls auf zahlreiche Erfolge in der schweren Klasse zurück – darunter etliche Grand-Prix-Platzierungen, Nationenpreissiege und Weltcupplatzierungen. Einen besonderen Namen hat sich Bernadette Brune auch mit der Weiterentwicklung der Horsemanship-Methode gemacht. Morgen wird sie die zukünftigen DSP-Viereckstars des Jahrgangs 2018 anschauen und ihre Eindrücke mit den Zuschauern teilen, bevor die Körkommission ihre Entscheidungen bekannt gibt.

Und wer Spitzennachwuchs für die eigene Dressurkarriere sucht, am Donnerstag, dem 28. Januar 2021, stehen um die 40 Hengste in der Online-Auktion auf dsp.horse24.com

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren