27. Oktober 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

They did it again! Felix Haßmann (GER) gewinnt auch Auto Pichler Challenge, Obernauer wieder bester Österreicher

Salzburg-Seriensieger Felix Haßmann (GER) mit Balance. © Sibil Slejko

Salzburg-Seriensieger Felix Haßmann (GER) mit Balance. © Sibil Slejko

45 Paare hatten sich in die Startliste dieser mit 10.000 Euro dotierten 4 Sterne-Springprüfung um den Preis von Auto Pichler eingetragen. Nach dem souveränen Sieg im CSI4*-Eröffnungsspringen gestern (Do, 21.01.), ließen Felix Haßmann (GER) und die 14-jährige Westfalenstute Balance auch in der Auto Pichler Challenge nichts anbrennen. Die Uhr hielt bei sagenhaften 54,90 Sekunden und da auch keine Stange gefallen war, hieß der CSI4*-Sieger bei der Neuro Socks Amadeus Horse Indoors in Salzburg erneut Felix Haßmann.

Dass Kim Emmen (NED) sich in der Salzburgarena wohl fühlt, hatte sie nicht nur mit Platz 2 im CSI2* Grand Prix vergangene Woche bewiesen, sondern auch gestern mit Rang drei im CSI4* Eröffnungsspringen. Heute setzte die Amazone aus den Niederlanden im Sattel von Artist vh Marienshof Z in der Auto Pichler Challenge ihren Erfolgslauf mit einer schnellen, fehlerfreien Runde (55,83 Sekunden) fort. Dritter wurde Przemyslaw Konopacki (POL) auf Home Run in der Zeit von 58,92 Sekunden.

Auch für Happy Horse-Reiter Christoph Obernauer lief es heute wieder nach Plan. Mit Platz vier nach einer tollen Runde in 59,51 Sekunden sorgte der Tiroler vom Reitclub Kitzbühel erneut für das beste, österreichische Ergebnis und ließ damit Springsport-Größen wie Marco Kutscher, Markus Ehning oder Harrie Smolders hinter sich. 

Die 4-Sterne-Tour geht heute (Freitag, 22.01.2021) ab 18.30 weiter mit dem ersten Weltranglistenspringen, dem Neuro Socks Masters über 1,50 m, das als erste Qualifikation für den mit 100.000 Euro dotierten Equitron-pro Grand Prix am Sonntag (24.01.) gilt. 

21 Auto-Pichler Amadeus Challenge

präsentiert von P. St. Auto-Pichler

Int. Springprüfung nach Fehler und Zeit (1.45 m)

1. Balance -Felix Haßmann GER 0/54.90

2. Artist vh Marienshof Z – Kim Emmen NED 0/55.83

3. Home-Run – Przemyslaw Konopacki POL 0/58.92

4. Kleons Jersey – Christoph Obernauer AUT/T 0/59.12 

5. Ak’s Courage – Bryan Balsiger SUI      0/59.51

6. Franco – Elisabeth Meyer GER 0/60.14

7. Donna I – Marco Kutscher GER 0/61.12

8. Cornado NRW – Marcus Ehning GER 0/63.53 

9. Nixon van ‘t Meulenhof – Harrie Smolders NED 0/64.49 

10. Cromwell – Richard Gardner NZL 0/65.09 

11. Goldeneye – Philipp Weishaupt GER 0/66.54

12. Camelot – Kevin Beerse NED 1/69.58

Ergebnislink

https://results.hippodata.de/2021/1898/html/de/hippodata/resultlist_21.html?style=salzburg-neu

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren