23. Juni 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

35. Holsteiner Frühjahrsauktion mit neuem Termin am 25. April

Die 46 Auktionskandidaten kommen am 25. April zur Versteigerung, so auch Katalognummer 24, Colonel v. Colman-Quinar. (Foto: Janne Bugtrup)

Die 46 Auktionskandidaten kommen am 25. April zur Versteigerung, so auch Katalognummer 24, Colonel v. Colman-Quinar. (Foto: Janne Bugtrup)

(Elmshorn) Aufgrund des im spanischen Valencia ausgebrochenen Equinen Herpesvirus (EHV-1) muss die 35. Holsteiner Frühjahrsauktion verschobenen werden. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat bis Ende März alle Zucht- und Pferdesportveranstaltungen abgesagt.
Darauf haben die Verantwortlichen der Holsteiner Verband Vermarktungs und Auktions GmbH umgehend reagiert und sowohl die Auktion als auch alle damit zusammenhängenden Termine verschoben. Die Anlieferung der Pferde ist nun für den 9. April 2021 vorgesehen, die erste Präsentation soll am 12. April um 18:00 Uhr stattfinden und wird von ClipMyHorse.TV live übertragen. Anschließend können die gerittenen Pferde bis zum Auktionstag selbstverständlich ausprobiert werden. Am Auktionstag selbst, dem 25. April, wird es um 9:00 Uhr nochmals eine Präsentation geben, bevor um 15:00 Uhr die Versteigerung der 46 Kandidaten beginnt. Alle Pferde, die dazugehörigen Informationen und die Videos finden Sie ab dem 20. März auf holsteiner.auction. Bei Fragen rund um die Auktion sowie zu den Offerten selbst steht Ihnen Geschäftsführer Roland Metz (+49 171 4364651 oder rmetz@holsteiner-verband.de) mit seinem Team gerne zur Verfügung.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren