26. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Pfingstturnier in Wiesbaden 2021 abgesagt – Erst 2022 wieder Turnier im Biebricher Schlosspark

Grafik Wiesbaden Webpage Absage

Grafik Wiesbaden Webpage Absage

Wiesbaden (fn-press). Die Hoffnungen auf ein LONGINES PfingstTurnier Wiesbaden 2021 – wenn auch ohne Zuschauer, Vielseitigkeit und Voltigieren – waren groß, nun sahen sich die Organisatoren aber doch gezwungen, das Traditionsturnier ganz abzusagen. „Wir alle hängen mit ganzem Herzen an unserer Veranstaltung und der Entschluss war sehr schwer“, erklärte die Präsidentin des Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs (WRFC), Kristina Dyckerhoff, im Namen ihrer Vorstandskollegen.

Es seien mehrere Gründe gewesen, die nach gründlichen Überlegungen letztlich zu diesem Entschluss geführt haben: „Die Unsicherheit der Corona-Situation ist ein entscheidender Faktor“, so Dyckerhoff. „Die Entwicklung der Pandemie macht die Vorstellung, ein fröhliches Pferdefest im Biebricher Schlosspark zu feiern, nahezu unmöglich.“ Auch sei sehr schwer einzuschätzen, wie sich die gesetzliche Lage bis zum Pfingstwochenende verändert habe.

Als weiteren wichtigen Punkt bei der Entscheidung nannten die Organisatoren die Bedrohung durch den Herpes-Virus. Das Virus, das sich in diesem Jahr mit noch nie dagewesener Aggressivität über viele Länder verbreitet hatte, hat die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) dazu bewogen, sehr strenge Auflagen an alle internationalen Pferdesport-Veranstalter zu stellen. „Um diese Auflagen zu erfüllen, braucht man unter anderem sehr viel Platz, beispielsweise für den Aufbau eines Quarantänezeltes, den wir in dieser Form im Biebricher Schlosspark kaum haben“, erklärt Dyckerhoff. Im Zentrum der Entscheidung habe aber der Gedanke an die immense Verantwortung für die Gesundheit von Mensch und Tier gestanden. Eine Verantwortung die zum jetzigen Zeitpunkt für die Pfingsttage kaum einzuschätzen sei. „Wir sind Reitern und Pferden, unseren Partnern, Sponsoren, Lieferanten und Dienstleistern sowie unserer großen Anzahl an ehrenamtlichen Helfern schuldig, jetzt eine klare Aussage zu treffen, damit sie in der Lage sind, ihre Planungen danach auszurichten.“

Nach Abwägungen aller Aspekte hat sich somit der zehnköpfige Vorstand des WRFC entschlossen, das Pfingstturnier Wiesbaden 2021 abzusagen. „Aufgeschoben ist auf keinen Fall aufgehoben – nach zwei Jahren ohne Pfingstturnier werden wir noch mehr Energie und Kraft in das 84. LONGINES PfingstTurnier Wiesbaden fließen lassen. Wir fiebern ab sofort mit großer Vorfreude auf den 3. bis 6. Juni 2022 hin“, betont Dyckerhoff und spricht erneut für den gesamten WRFC-Vorstand. WRFC/Hb

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren