27. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Schwede in Luhmühlen vorn – Bengtsson siegt mit Stil und Speed

Freute sich über Ermindo W und die Glückwünsche von Richard Theurer und Karl-Hein Klasen: Schwedens Rolf-Göran Bengtsson gewann den Großen Preis in Luhmühlen. (Foto: moinmoindesign/ Kleiner Georg)

Freute sich über Ermindo W und die Glückwünsche von Richard Theurer und Karl-Hein Klasen: Schwedens Rolf-Göran Bengtsson gewann den Großen Preis in Luhmühlen. (Foto: moinmoindesign/ Kleiner Georg)

Westergellersen– Den Großen Preis in Luhmühlen schnappte sich ein Schwede mit deutschem Wohnsitz: Rolf-Göran Bengtsson lebt und arbeitet nur knapp 120 Kilometer entfernt im schleswig-holsteinischem Oelixdorf. Mit dem niederländischen Hengst Ermindo W drehte der 58-jährige eine seiner berühmt effizienten Runden mit kurzen, schnellen Wendungen und gab den Mitbewerbern das Nachsehen. Nach 41.69 fehlerfreien Sekunden stoppte die Uhr. Bestzeit für Bengtsson, dessen Erfolgsliste lang ist – Olympiazweiter und Europameister war er bereits, Global Champions Tour-Sieger und sowieso viel bewunderter Stilist im Sattel. Für den Schweden war es wie für viele seiner Kollegen das erste internationale Turnier seit vier Wochen.

Zweiter im mit 25.750 Euro dotierter Großen Preis der Theurer Horse Trucks wurde ein Niederländer. Gerben Morsink aus Beuningen pilotierte den Hengst Navarone Z, der übrigens aus der erfolgreichen Pferdezucht der Familie Morsink stammt, auf Rang zwei. Und die beste Deutsche kommt aus dem niedersächsischen Zeven und heißt Mylen Kruse. Die Amazone eroberte mit ihrem Chaccmo den dritten Rang in der hochrangigsten Prüfung des CSI Luhmühlen Spring Tour. Insgesamt 53 Paare traten zu dieser Prüfung an, nur neun schafften mit fehlerfreiem Umlauf den Sprung ins Stechen. 

Darunter auch die Schwedin Linda Heed mit Decurio, die Fünfte hinter dem Ex-Europameister Marco Kutscher (Bad Essen) mit Charco wurde. Und selbst die Schnelligkeitsexperten Felix Haßmann (Lienen) und Tobias Meyer aus Esterwegen mußten sich mit Platz sechs und sieben begnügen. 

“Testlauf” für den Weltverband bestritten

Vier internationale Turniertage endeten auf dem großen Gelände des Ausbildungszentrums Luhmühlen mit zwei Großen Preisen zum Abschluss. Der erste im CSI1* endete mit dem Sieg eines der Gastgeber. Thomas Brandt, Sportprofi, Vorstandsmitglied in “Der Montagsclub e.V.” und einer der Mit-Organisatoren in Luhmühlen, gewann mit dem Holsteiner Wallach Palm Beach, dank einer fehlerfreien Runde in 38,88 Sekunden. Für Brandt ein toller Abschluss nach den anstrengenden Tagen der Vorbereitung, in denen auch er den Turnierchef Karl-Heinz Klasen unterstützte. Das CSI Luhmühlen Spring Tour war eines der ersten internationalen Turniere nach der Herpes-bedingten Zwangspause für zehn Länder in Europa und somit auch das “Testfeld” für die Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Pferde. Das besah sich auch der internationale Richter Joachim Geilfus gemeinsam mit dem FEI-Vet Dr. Michael Köhler ganz genau. Beide sind sich sicher, das es Nachbesserungen geben wird und die Beseitigung von praktischen Hemmnissen und Fehlerquellen. “Die Sicherheit von Mensch und Tier muss im Vordergrund stehen”, unterstrich Geilfus. “Wir hatten stetigen Kontakt zur FEI und dort wurde auch zügig reagiert” stellte FEI-Vet Dr. Michael Köhler fest. Für Turnierchef Karl-Heinz Klasen stand als wichtigste Nachricht am Sonntagabend fest, dass “der Sport gut war” und trotz der im Vergleich zu regulären Turnieren größere Aufwand keine nachhaltigen Störungen zur Folge hatte: “Und ging es darum einen guten Job zu machen und ein gutes Turnier abzuliefern.”

Ergebnisübersicht

3.Int. Springprüfung mit Stechen, Großer Preis CSI1*,Ehrenpreis der Fa. Eskadron

1. Thomas Brandt (RSG Winsen/Aller), Palm Beach 33, *0.00 / 38.88

2. Simon Heineke (RFV Stall Moorhof), Felia 51 *0.00 / 39.74

3. Josch Löhden (RV Zeven) Deesse D’Iso 372, *0.00 / 40.52

 4. Diarmuid Howley (IRL), Clover Va 505, *0.00 / 40.66

5. Thomas Kleis (Pferdesportarena Schloss Wendorf e.), Hero W 307,*0.00 / 40.98

6. Harm Lahde (RV Aller-Weser), Grey Chester 2, *0.00 / 44.50

10. Int. Springprüfung mit Stechen, Preis der Württembergischen Versicherung Heiko Wahlers

1. Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Nordd.u.Flottbeker RV), Chaka Chaka 3, *0.00 / 35.45

2. Zascha Nygaard Andreasen (Dänemark), Cita Z,*0.00 / 35.77

3. Jan Andre Schulze Niehues (RFV Warendorf e.V.), Coolinsky ML, *0.00 / 39.05

4. Dominik Juffinger (Schweiz), Neugschwent’s Contex, *0.00 / 39.27

5. Harm Lahde (RV Aller-Weser), Oak Grove’s Desperado, *4.00 / 37.46

6. Christopher Kläsener (ZRFV Dorsten e.V.), Cuba Libre V, *4.00 / 39.97

13. Int. Springprüfung mit Stechen, Großer Preis der Theurer Trucks

1. Rolf-Göran Bengtsson (Schweden), Ermindo W, *0.00 / 41.69

 2. Gerben Morsink (Niederlande), Navarone Z, *0.00 / 43.27

3. Mylen Kruse (RV Zeven), Chaccmo, *0.00 / 43.83

4. Marco Kutscher (ZRFV Riesenbeck e.V.), Charco 2, *0.00 / 44.63

5. Linda Heed (Schweden), Decurio, *0.00 / 45.06

6. Felix Haßmann (Zucht-,Reit u. Fahrverein Lienen e.), Balance 30, *0.00 / 45.10

17. Int. Zwei-Phasen-Springprüfung Spez., Preis der Fa. Fricke Landmaschinen

1. Adam Sparlund Olesen (Dänemark), Calina M, *0.00 / 31.76

2. Rikke Haastrup (Dänemark), Can Talk To Me Td, *0.00 / 32.66

3. Mathilde Lind Skjøtt (Dänemark), Never Know, *0.00 / 33.02

4. Melvin Senst (RFV Seehausen e.V.) Cinrimo PS, *0.00 / 33.61

5. Nadine Wahlers (RV Aller-Weser), Quantum 25, *0.00 / 34.33

6. Lisa-Marie Mailand (RFV Trittau u.U.von 1922 e.V.), Jade VA, *0.00 / 37.18

20. Int. Zwei-Phasen-Springprüfung Spez., Preis der Fa. Fricke Landmaschinen

1. Hannes Ahlmann (RuFV Hanerau-Hademarschen u.Umg.eV), Touman, *0.00 / 27.33

2. Adam Sparlund Olesen (Dänemark), Lousiana M, *0.00 / 28.17

3. Mikko Mäentausta (Finnland), Cool Frau La, *0.00 / 28.19

4. Tobias Meyer (RUFG Falkenberg e.V.), Celebrity – H, *0.00 / 28.80

5. Finja Bormann (RC Elmgestüt Drei Eichen e. V.), Can Hope, *0.00 / 29.26

6. Franz-Josef Dahlmann Jun. (RV Fritz Sümmermann Fröndenberg e.), Diego 561, *0.00 / 29.63

23. Int. Springprüfung mit Stechen, Preis der Fa. Fricke Landmaschinen

1. Gerben Morsink (Niederlande), Carina Z, *0.00 / 38.29

2. Marie Ligges (RFV v. Nagel Herbern e.V.), Dembelé L, *0.00 / 41.88

2. Christopher Kläsener (ZRFV Dorsten e.V.), Deville 4 

4. Josch Löhden (RV Zeven), Casalito 4, *0.00 / 41.96

5. Rolf-Göran Bengtsson (Schweden), Lyjanair, *0.00 / 42.52

6. Eoin Mcmahon (Irland), Kir Royal 104, *0.00 / 43.99

26 Int. Springprüfung mit Stechen, Preis der Fa. Blitzschutzbau Holger Hecht

1. Pia Gerding (RFV Pennigbüttel), Goldfinch Giulietta, *0.00 / 38.47

2. Ramona Hilliges (RC Helle e.V.), Quorado 3, *0.00 / 42.30

3. Julie Marie Fricke (RV Zeven), Balena 7, *0.00 / 52.12

4. Nele Ilona Finken (RV Scharmbeckstotel), Sun de Revel, *4.00 / 37.04

5. Alexandra Penkovskaya (Russland) Sonnenbluemchen B, *4.00 / 42.42

6. Julie Marie Fricke (RV Zeven), Caecilius AD, *4.00 / 43.33

29. Int. Springprüfung mit Stechen; Preis der Fa. Blitzschutzbau Holger Hecht

1. Lothar Grewe (RFV Harsum u. Umg. e.V.), I Like, *0.00 / 39.67

2. Marie-Sophie Kortsch (RFV Marienhof-Schulendorf e.V), Conner 52, *0.00 / 40.88

3. Hedda Roggenbuck (RV Aller-Weser), Asti 93, *0.00 / 42.43

4. Pia Gerding (RFV Pennigbüttel), Lex Largo, *0.00 / 43.01

5. Martinique Gemballa (Sportförderung Löwen Classics e. V.), Lord Lucie 3, *0.00 / 43.50

6. Nastasia Kaufmann (RSC An der Leuba e.V.), Conthago 2, *0.00 / 43.55

32. Int. Springprüfung mit Stechen, Preis der Fa. Blitzschutzbau Holger Hecht

1. Henry Munsberg (Reit- u. Fahrv. Hagen St. Martinus), Nola van St Maarten, *0.00 / 40.61

2. Henry Munsberg (Reit- u. Fahrv. Hagen St. Martinus), Special 10, *0.00 / 44.13

3. Pia Gerding (RFV Pennigbüttel), Care for Life, *4.00 / 42.13

4. Lea Morgenroth (RSV Krummesse eV) , Islonzo van’t Heike, *4.00 / 44.16

5. Martinique Gemballa (Sportförderung Löwen Classics e. V.), Burlington V.D.M., *4.00 / 45.44

6. Christina Henriksen (DEN), Valcetto Ot, 4.00 / 70.35

website: www.der-montagsclub.de

Facebook: https://www.facebook.com/dermontagsclub/

Instagram: rvdermontagsclub

Siegervideo Rolf-Göran Bengtsson – Ermindo W, Großer Preis der Theurer Horse Trucks, CSI2* Luhmühlen
https://youtu.be/Fc5x7_ylwoc

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren