23. Juni 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Logo Maimarkt

Logo Maimarkt

 (ppb) Historischer Erfolg für die 21-jährige Semmieke Rothenberger: Auf ihrer Stute Flanell holte sich die Mannschafts-Europameisterin der Jungen Reiter, Einzel-Europameisterin und Kür-Europameisterin vom Gestüt Erlenhof mit 75.618 Prozentpunkten den ersten Sieg des 57. Mannheimer Maimarkt-Turniers um den Preis der Liselott-Schindling-Stiftung. Die Einlaufprüfung zum Piaff-Förderpreis der U25-Reiterinnen und Reiter, eine Intermediaire II, war international besetzt. Im MVV-Reitstadion lag Semmieke Rothenberger vor Hannah Erbe vom Dressurstall Krüsterhof (Voerde), die den 14-jährigen, im Rheinland gezogenen Wallach Carlos FRH gesattelt hatte und auf 73.824 Prozent kam. Dritte wurden Ann-Katrin Lindner (Leingarten) und ihr Baden-Württemberger-Hengst FBW Sunfire (73,441). Die 24-jährige gelernte Physiotherapeutin holte 2019 mit der U25-Equipe bei der EM in Italien die Goldmedaille und kehrte 2020 mit Gold, Silber und Bronze von der U25-EM in Ungarn zurück. Mit Sunfire hatte sie auch Ende 2020 das Finale des Piaff-Förderpreises auf dem Schafhof gewonnen. Der Piaff-Förderpreis ist die wichtigste Dressur-Serie für den unter 25-jährigen Nachwuchs auf dem Weg in den internationalen Grand-Prix-Sport. 

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren