23. Juni 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Shooting-Star Richard Vogel mit Ride Smart Never Walk Alone - bei der 2. Etappe der BEMER Riders Tour in Redefin. (Foto: Stefan Lafrentz)

Shooting-Star Richard Vogel mit Ride Smart Never Walk Alone - bei der 2. Etappe der BEMER Riders Tour in Redefin. (Foto: Stefan Lafrentz)

(München) Der Sieger der zweiten Etappe der BEMER Riders Tour ist auf jeden Fall dabei – die “Pferd International München” vom 27. – 30. Mai birgt Hochspannung für die internationale Springsportserie. Erstmals ist die BEMER Riders Tour Bestandteil des Münchner Klassikers auf dem Olympiagelände in Riem. Und dabei kommt es zu einer Neu-Auflage der Begegnung zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten der Tour-Etappe 2 in Redefin – Richard Vogel und André Thieme treffen erneut aufeinander.

Richard Vogel hat es fest geplant

Richard Vogel aus Marburg – seit Monaten Seriensieger in etlichen internationalen Prüfungen – hat sich Münchens Pferd International bereits vor Wochen “auf die Fahnen geschrieben”. Da trifft es sich gut, dass der Shooting-Star der Springsportszene bereits beim Pferdefestival Redefin, der zweiten Etappe der BEMER Riders Tour, seine ersten 20 Punkte für das Ranking geholt hat. Es wird also spannend werden beim internationalen Get-Together des Springsports in der bayerischen Landeshauptstadt, denn auch Olympiakadermitglied André Thieme (Plau a.S.) – Zweiter der BEMER Riders Tour in Redefin – tritt in München zur 3. Etappe an. Überhaupt ist richtig viel Konkurrenz dabei: Pius Schwizer und Werner Muff, die Championatsreiter aus der Schweiz, Alexa Stais aus Südafrika und aus Deutschland Weltmeisterin Simone Blum, Hans-Dieter “Hansi” Dreher und auch Philip Rüping. Sie alle treten an, um dem aktuell Führenden der BEMER Riders Tour, Patrick Stühlmeyer aus Mühlen, die Pole-Position streitig zu machen.

Zwei Prüfungen für die BEMER Riders Tour

Zwei große, internationale Prüfungen stehen für die BEMER Riders Tour in München im Mittelpunkt. Die erste ist die Qualifikation zur Wertungsprüfung – dort gibt es die begehrten Punkte für das Ranking. Am Samstag, 29. Mai, geht es ab 16.00 Uhr im Preis der Terrafinanz Wohnbau GmbH –  Springprüfung mit Stechen – um die Qualifikation. Die 50 besten Paare dieser Qualifikation gehen dann am Sonntag ab 13.00 Uhr im Preis des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten auf Punktejagd. Diese internationale Prüfung wird als Springen mit zwei Umläufen ausgetragen und ist die Wertungsprüfung der BEMER Riders Tour.

ClipMyHorse.TV überträgt Sport pur

Sowohl die Qualifikation, als auch die Wertungsprüfung der BEMER Riders Tour wird live im Pferdesportportal clipmyhorse.tv übertragen. Pferdesportfans können die gesamte Veranstaltung in München-Riem im Livestream verfolgen. 

Ranking der BEMER Riders Tour nach zwei Etappen

1 Stühlmeyer,Patrick GER 27

2 Tebbel,Maurice GER 20

2 Vogel,Richard GER 20

4 Thieme,Andre GER 17

5 Kläsener,Christopher GER 15

5 Nagel,Carsten-Otto GER 15

7 Stais,Alexa RSA 13

7 Rieskamp-Goedeking,Tim GER 13

9 Pedersen,Sören DEN 11

9 Tillmann,Frederic GER 11

9 Löhden,Josch GER 11

12 Charles,Harry GBR 9

12 Heineke,Simon GER 9

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de

Bei Facebook: @bemerriderstour, 

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour,  

HashTag #bemerriderstour.  

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren