26. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Thieme, Conacco, St. Gallen_ Katia Stuppia

Thieme, Conacco, St. Gallen_ Katia Stuppia

(St. Gallen) Beim heute gestarteten Nationenpreis CSIO St. Gallen in der Schweiz hat André Thieme aus Plau am See mit dem zehn Jahre alten Conacco die erste Qualifikation zum Longines Grand Prix gewonnen. Thieme und der Conoglio-Nachkomme blieben in 38,02 Sekunden fehlerfrei vor Pia Reich aus Baden-Württemberg mit der Chacco-Blue-Tochter PB Chaconie (0/ 38,49). Auch Thiemes Top-Pferd DSP Chakaria absolvierte eine erste entspannte Runde in einem 1,45-Meter-Springen und blieb wie so oft ohne Fehler. So schloss auch Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Chaccos Son die Prüfung ab, Philipp Weishaupt (Riesenbeck) blieb mit Asathir springfehlerfrei, holte aber einen Zeitstrafpunkt, genauso wie Christian Kukuk (Riesenbeck) mit Mumbai. Der Longines-Grand Prix wird am Freitag ab 16.30 Uhr ausgetragen, der Nationenpreis der Schweiz, der zur Serie aus Fünf-Sterne-Niveau zählt folgt am Sonntag ab 11.45 Uhr. www.clipmyhorse.tv überträgt aus der Schweiz.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren