26. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

“Halbzeitpause beendet” CSE Ehlersdorf geht weiter

Das dritte CSE Ehlersdorf auf der Reitanlage Jörg Naeve wird vom 29. Juni bis 1. Juli stattfinden. (Foto: Fotografie-cb.de/ Beeck)

Das dritte CSE Ehlersdorf auf der Reitanlage Jörg Naeve wird vom 29. Juni bis 1. Juli stattfinden. (Foto: Fotografie-cb.de/ Beeck)

Ehlersdorf– Vom 29. Juni bis zum 1. Juli beginnt die “zweite Halbzeit” für die Turnierserie CSE Ehlersdorf auf der Reitanlage von Jörg Naeve. Mit 13 Prüfungen für Clubmitglieder, Profis und Amateure steht von Dienstag bis Donnerstag, also mitten in der Woche, Springsport pur auf dem Programm. Dazu zählen vier unterschiedliche Touren, die nach Alter und Schwierigkeitsgrad unterteilt sind. Das Highlight wird der Große Preis in einem Springen Kl. S mit Stechen** sein, denn dort geht es zum vorletzten Mal um Punkte für die Sonderwertung des CSE. Wer aus vier Turnieren in den Großen Preisen die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt am Ende der vierteiligen Turnierreihe ein nagelneues Auto.

Drei Prüfungen gelten den jungen Springpferden und gleich vier Prüfungen zählen zur Fundis-Tour je drei Prüfungen gehören zur Youngster-Tour für sechs bis acht Jahre alte Pferde und auch die große Tour umfasst drei Prüfungen, zwei davon auf S-Niveau. Die beste Nachricht ist wohl jene, dass auch den Amateuren der Turnierbetrieb wieder möglich ist. Die durften die Gelegeheit bereits am Pfingstmonatg in Ehlersdorf beim Eintagesturnier des CSE nutzen. Thore Stieper (Nutteln) sicherte sich im einzigen S-Springen mit Cool Cat den Sieg. Und auch Zuschauer und Zuschauerinnen dürfen im Juni auf das Live-Erlebnis vor Ort hoffen. Aktuell ist die Zahl zwar noch begrenzt, bis Ende Juni sind weitere Lockerungen jedoch durchaus denkbar.

Noch bis zum 14. Juni kann für den Start beim CSE Ehlersdorf genannt werden. Die Großen Preise des Clubs zur Förderung des Springsports Ehlersdorf konnten bislang Carsten-Otto Nagel (Wedel) und Landesmeister Jan Meves (Mehlbek) gewinnen. Das ist für die Sonderwertung des CSE Ehlersdorf zwar eine gute Grundlage, aber noch nicht ausreichend, denn gewertet werden die drei besten Ergebnisse aus allen vier Prüfungen, eine Teilnahme am vierten CSE vom 16. bis 18. Juli ist Pflicht für die Berücksichtigung und – sofern Teilnehmer/innen mit mehr als einem Pferd in den Großen Preisen starten, wird immer die bessere Platzierung gewertet.

Die Veranstaltung im Internet:  www.naeve-horses.com

Bei Facebook: https://www.facebook.com/StallNaeve

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren