24. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Mathies Rüder und Chicago M gewannen auf Fehmarn die zweite Abteilung des S-Springens. (Foto: Julia Hippique)

Mathies Rüder und Chicago M gewannen auf Fehmarn die zweite Abteilung des S-Springens. (Foto: Julia Hippique)

Fehmarn–  Es gab danach erstmal Eis mit Erdbeeren – Harm Wiebusch und Mathies Rüder entschieden sich nach dem gemeinschaftlichen Sieg im ersten S-Springen (zwei Abteilungen) beim Fehmarn-Pferde-Festival für eine kühle Erfrischung. Der Springsportprofi Wiebusch aus dem niedersächsischen Fredenbeck kommt gern nach Fehmarn, Mathies Rüder ist auf der Insel zuhause, wenn er nicht gerade zu Deutschen Meisterschaften, Sichtungen, Lehrgängen und Championaten fährt. Denn Mathies zählt zur dritten Generation Rüder im Pferdesport.

Harm Wiebusch gewann die erste Abteilung des S-Springens mit dem zwölf Jahre alten Clouseau, dahinter folgte der beste Schleswig-Holsteiner dieser Abteilung – Simon Heineke vom Wedeler Moorhof mit Chairman. Heineke beeindruckte zuletzt beim Internationalen Pferdefestival Redefin, wo er als “Nachrücker” prompt unter die Top-Ten des Großen Preises sprang.  In der zweiten Abteilung hatten Fehmarns “Nachwuchskräfte” klar die Nase vorn. 

Jüngster Rüder vorn

Mathies Rüder, der eine der Zukunftshoffnungen im Vielseitigkeitssport ist, pilotierte Bernhard Reemtsmas Chicago M in 67,77 Sekunden fehlerfrei zum Sieg und dürfte damit schon mal eine Visitenkarte für die Deutschen Jugendmeisterschaften abgegeben haben. Das erste schwere Springen des Fehmarn-Pferde-Festivals war zugleich auch Einlaufprüfung und Sichtung zur DJM der Jungen Reiter und Junioren aus Schleswig-Holstein. Hinter Rüder empfahl sich einmal mehr Sven-Gero Hünicke mit Landeschampionatssieger Chanio für schwere Aufgaben. Aus dem DJM-Alter ist der Jungprofi zwar raus, gleichwohl zählt er zur jungen Generation im Springsport. Platz drei holte sich ein Gast aus Bremen: Hergen Forkert, immer wieder beim Deutschen Spring-Derby dabei und selbst Turnierveranstalter auf seiner Anlage in Bremen-Rosenbusch. 

“Fehmarn-Doppel” im Parcours

Und wie so oft blieb es nicht bei diesen Erfolgen für die Mitglieder des Fehmarnschen RRV. Inga Czwalina holte sich am zweiten Tag erneut mit der neun Jahre alten Quinta einen Sieg. Die gehört übrigens ihrem Vereinskollegen Carl-Christian Rahlff und stammt auch aus seiner Zucht. Rahlff vertraute die Stute Czwalina an, die einen hervorragenden Ruf als Ausbilderin genießt – man hilft sich eben gegenseitig auf Deutschlands pferdesport-verrücktester Insel.

Ergebnisübersicht Fehmarn-Pferde-Festival

5/1 Springprüfung Kl.L, 1. Abtg. Herren, Preis der Fa. Buchardt Transporte

1. Hartmut Becker (Barnitz/RFV Zarpen u.U.e.V.) auf Czuczo 0.00 / 53.75

2. Johannes Jörke (Schönberg/RV Rehagen-Hamburg e.V.) auf Emilie H 0.00 / 55.84

3. Jörgen Köhlbrandt (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Alice KF 0.00 / 57.32

4. Carl-Christian Rahlf (Neustadt i.H./Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Carla Luna 0.00 / 61.57

5. Hennes Mühlenbeck (Oeversee/PSG Jägerkrug) auf Adwiga M 0.00 / 62.11

6. Constantin Meinert (Mölln/RFV Schwarzenbek u.U.e.V.) auf Ballerina 287 0.00 / 62.25


5/2 Springprüfung Kl.L, 2. Abtg. Damen, Preis der R+V  +  VTV Tierversicherung Birte Stapelfeld

1. Lisa Küpper (Loxstedt/RC Stotel e.V.) auf Diarada Blue 0.00 / 59.29

2. Anne Benkert (Rausdorf/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Nele J.W. 0.00 / 62.05

3. Anne Tuschke (Bliesdorf/RFV Wilhelminenhof Ladelund e.V.) auf Chocolate 99 0.00 / 62.22

4. Laura Marie Koller (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Qiva Bell 0.00 / 63.67

5. Monique Schröder (Passin/RC Passin e.V.) auf Calimero’s Son 0.00 / 65.56

6. Aenne-Frederike Grube (Lübeck/RFV Hamberge e.V.) auf Commander Cody 2 0.00 / 65.98


6/1 Springprüfung Kl.M*, 1.Abtg. Rlp. 0 – 992, Preis der Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

1. Giulia Maria Schöttler (Jerrishoe/RFV Großenwiehe e.V.) auf Nordika Z 0.00 / 61.19

2. Justine Reemtsma (Groß Walmstorf/RSV Zierow e.V.) auf Caiser Cash 0.00 / 65.63

3. Johannes Jörke (Schönberg/RV Rehagen-Hamburg e.V.) auf Emilie H 0.00 / 66.11

4. Katharina Rodde (Strande/RuFV Gettorf/Eckernförde/Dän. Wohld) auf Cortina Carlucci M 0.00 / 68.48

5. Lisa Küntzler (Stedesand/RuFV Südtondern e.V. Leck) auf Soniador 2 4.00 / 58.85

6. Laurens Wenzel (Grande/PS Granderheide e.V.) auf Chalayan 4.00 / 64.75


6/2 Springprüfung Kl.M*, 2. Abtg. Rlp 993 – 4051, Preis der Fa. Richter Baustoffe GmbH & CoKG

1. Ann-Kathrin Kock (Neumünster/RFV Husberg u.U.e.V.) auf Ciarada 2 0.00 / 61.04

2. Nora Schmidt (Todenbüttel/Reitgemeinschaft Hof Westensee e.V.) auf Caleya 4 0.00 / 62.90

3. Heinz-Ingo Hirrle (Heringsdorf/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Lucatoni 23 0.00 / 63.79

4. Carl-Christian Rahlf (Neustadt i.H./Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Carla Luna 0.00 / 63.93

5. Niclas Aromaa (Nehmten/RuFV Neuengörs u. Umg. e.V.) auf Camilla KB 0.00 / 64.12

6. Niclas Aromaa (Nehmten/RuFV Neuengörs u. Umg. e.V.) auf Le Petit Amour 0.00 / 64.39


6/3 Springprüfung Kl.M*, 3. Abtg. Rlp. 4052 und mehr, Preis des Hof Mougin, Grömitz-Lenste

1. Harm Wiebusch (Fredenbeck/RV Fredenbeck) auf Melypso Blue PS–>Z 0.00 / 0.00

1. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Quinta 142 0.00 / 57.90

2. Peter Jakob Thomsen (Lindewitt/RuFV Südtondern e.V. Leck) auf Dynamite 23 0.00 / 59.92

3. Hergen Forkert (Bremen/RC Rosenbusch Oberneuland e.V.) auf Stanford 18 0.00 / 60.43

4. Elisa Marlene von Hacht (Hamburg/RFV Vierlanden e.V.) auf Perth 8 0.00 / 61.64

5. Hans-Jörn Ottens (Loxstedt/RC Stotel e.V.) auf Cenzo Cendo 0.00 / 61.70

6. Inga Czwalina (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf C’est ça 0.00 / 62.62


10/1 Springprüfung Kl.S*

1. Abteilung : Preis des Kämmererhofes Familie Micheel-Sprenger

2. Abteilung : Preis der Fa. Peer Span

1. Harm Wiebusch (Fredenbeck/RV Fredenbeck) auf Clouseau 10 0.00 / 67.17

2. Simon Heineke (Holm/RFV Stall Moorhof) auf Chairman 20 0.00 / 68.51

3. Peter Jakob Thomsen (Lindewitt/RuFV Südtondern e.V. Leck) auf Clooney 93 0.00 / 71.51

4. Nadine Legros (Barsinghausen/RFV Wunstorf) auf Cassilia 4 0.00 / 73.00

5. Marten Forkert (Bremen/RC Rosenbusch Oberneuland e.V.) auf Champagner 64 0.00 / 74.26

6. Mali Spahrbier (Wolfsburg/RV Vorsfelde e. V.) auf St.Laurion 0.00 / 74.47


10/2 Springprüfung Kl.S*

1. Mathies Rüder (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Chicago M 0.00 / 67.77

2. Sven Gero Hünicke (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Chanio 0.00 / 70.65

3. Marten Forkert (Bremen/RC Rosenbusch Oberneuland e.V.) auf Pizarro 44 0.00 / 71.94

4. Laura Aromaa (Nehmten/RuFV Neuengörs u. Umg. e.V.) auf Campino 481 0.00 / 73.52

5. Thore Stieper (Hohenaspe/RuFV Nutteln u.U. eV) auf Call Me 19 0.00 / 74.32

6. Timo Evers (Badendorf/RV Badendorf) auf New York 21 0.00 / 74.98


14 Stilspringprüfung Kl.M*, Qualifikation SCHl.-Holst. NW-CHamp, Preis des HZF Bauzentrum Fehmarn GmbH

1. Kristoff Braunert (Oldenburg/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Elea 20 8.60

2. Mathies Rüder (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Coco Chambato 8.40

3. Anna-Julika Sophie Böckenholt (Süderlügum/RFV Wilhelminenhof Ladelund e.V.) auf Caralanda 8.20

4. Georg Friedrich Rixen (Wattenbek/RSG Groß Buchwald) auf Capero 8.10

5. Lena Bielfeldt (Borgstedt/RFV An der Talmühle-Havekost e.V.) auf Black Pearl 67 8.00

6. Vieca Sofie Bade (Braderup/RFV Wilhelminenhof Ladelund e.V.) auf Chades of Grey 7.90

6. Freya Sophie Langhans (Behlendorf/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.) auf Hailey 16 7.90 


Das Fehmarn-Pferde-Festival im Internet: www.reiten-auf-fehmarn.de  

Bei Facebook: https://www.facebook.com/fehmarnscherringreiterverein 

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren