23. Oktober 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Drei Champions gekürt – Hannoveraner Geländepferdechampionat feiert Premiere

Hannoveraner Championesse der sechsjährigen Geländepferde: Peppermint Patty mit Stephan Dubsky (hier beim Bundeschampionat 2020). Foto: Hannoveraner Verband/Archiv/Lafrentz

Hannoveraner Championesse der sechsjährigen Geländepferde: Peppermint Patty mit Stephan Dubsky (hier beim Bundeschampionat 2020). Foto: Hannoveraner Verband/Archiv/Lafrentz

Verden. In Mechtersen feierte das Hannoveraner Geländepferdechampionat seine Premiere. Es war ein rauschendes Fest: Clou siegte bei den Vierjährigen, Dia Divina K gewann den Titel bei den Fünfjährigen, und Peppermint Patty holte sich die Krone des Championats bei den Sechsjährigen.

Die Vierjährigen traten in einer Eignungsprüfung mit Geländeteil an. Mit 8,7 machte der Chico’s Boy/Ransom O’War xx-Sohn Clou (Z.: Ina von Estorff, Rosche) seinem Namen alle Ehre. Er war der Hit und wurde mit Maria Wahler im Sattel der erste Hannoveraner Champion. Es folgten zwei Pferde aus der Zucht der Zuchtgemeinschaft Spitzlei und Hohls, Wriedel. Bobby Balou v. Balou Peggio/Sunlight xx wurde mit Friederike Stock Zweiter. Auf Platz drei landete die Diacontinus/Is Orlow xx-Tochter Dia Carlotta SH, bei der Züchterin Dr. Stefanie Spitzlei selbst im Sattel saß.

Der Jahrgang 2016 maß sich in einer Geländepferdeprüfung der Klasse A**, die auch gleichzeitig Sichtung für das Bundeschampionat in Warendorf war. Mit einem glatten „sehr gut“ (9,0) absolvierte Dia Divina K v. Diacontinus/Ryon D’Azex AA (Z.: Dr. Susanne Kleindienst, Wien/AUT) die anspruchsvolle Strecke und wurde Hannoveraner Championesse der Fünfjährigen. Sie wurde von Nadine Marzahl geritten, die vor drei Jahren mit Vollbruder Cloud K am Bundeschampionat teilnahm. Auf Platz zwei folgte der Stakkato/Quidam de Revel-Sohn Sir Gustav (Z.: Nicole Nehm, Bergen), den Hannah Weinkopf vorstellte. Den dritten Rang nahmen Best Liqueur v. Best of Gold/Likoto xx (Z.: Marion Gräbener, Wilnsdorf) und Dorothea Feld ein.

Bei den Sechsjährigen, die eine Geländepferdeprüfung der Klasse L absolvierten, gab es ein Wiedersehen mit vielen Bundeschampionatsfinalisten des vergangenen Jahres. Allen voran Peppermint Patty v. Perigueux/Contendro (Z.: Diedrich Meyer, Köhlen), die mit Stephan Dubsky als eine der letzten Starterinnen das Feld von hinten aufrollte und mit 8,7 das Hannoveraner Championat für sich entschied. Vizechampionesse wurde die Schwarzgold/Scolari-Tochter Schwarzrotgold SB (Z.: Sabine Byl, Weener), von Züchtertochter Wiebke Jaspers meisterlich präsentiert. Auf Platz drei komplettierte Queridoo v. Quantensprung/De Niro (Z.: Sven Kahrens, Langwedel) mit Kim Heitmann das Erfolgstrio.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren