24. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Pony-Europameisterschaft: Das Dressurteam steht fest

LOGO Strzegom

LOGO Strzegom

Warendorf (fn-press). Eine Nominierung jagt aktuell die nächste. Nachdem in der Dressur bei den Großen das Team für die Olympischen Spiele in Tokio benannt wurde, steht jetzt auch bei den Kleinen das nächste Championatsteam fest, nämlich für die Pony-Europameisterschaft vom 11. bis 15. August im polnischen Strzegom.

Der Preis der Besten, die Future Champions in Hagen und ein Sichtungsturnier in Warendorf haben den Ausschlag für die Nominierungen zur Pony-Europameisterschaft gegeben.

Das sind die Paare, die nach Polen fahren (in alphabetischer Reihenfolge):
Antonia Busch-Kuffner (Prinzhöfte/WES) mit Kastanienhof Cockney Cracker, Rose Oatley, (Lütjensee/SHO) mit Daddy Moon, Antonia Roth (Stuttgart/BAW) mit Daily Pleasure WE und Julie Sofie Schmitz-Heinen (Wermelskirchen/RHL) mit Carleo Go.

Reservisten (nicht alphabetisch):
Sophie-Luisa Duen (Bad Oeynhausen/WEF) mit Del Estero NRW, Marlene Maria Binder (Süßen/BAW) mit DSP De Long, Maleen Kohnle (Essen/RHL) mit Dabia Dior, Paulina von Wulffen (München/BAY) mit Der kleine Sunnyboy WE.

Neben der Dressur werden euch die Pony-Europameisterschaften in Springen und Vielseitigkeit im August in Strzegom ausgetragen.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren