5. August 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Dressur: Junge Reiter gewinnen Mannschafts-Silber – Zweite Medaillenentscheidung in Spanien / Children starten hervorragend

OLIVA NOVA Beach And Golf Resort

OLIVA NOVA Beach And Golf Resort

Oliva Nova/ES (fn-press). Die deutschen U21-Dressurreiterinnen haben die Silbermedaille bei der Europameisterschaft im spanischen Oliva Nova gewonnen. Die Niederlande dominierten die Mannschaftswertung, Bronze geht nach Dänemark.

Die beiden erfahrenen Championatsreiterinnen Luca Sophia Collin (Düsseldorf) mit Descolari und Anna Middelberg (Glandorf) mit Blickfang HC sowie die EM-Neulinge bei den Junioren, Helena Schmitz-Morkramer (Hamburg) mit DSP Lifestyle und Elisabeth von Wulffen (München) mit Fiesta Bonita, bildeten das deutsche Silberteam in Spanien.

Dabei machte Helena Schmitz-Morkramer den Anfang im Viereck und lieferte mit dem elfjährigen Lord Fantasic Nachkommen DSP Lifestyle 72.647 Prozent ab. Elisabeth von Wulffen und Fiesta Bonita hatten sich die Saison über zusammengefunden und gesteigert, mit der Nominierung zur EM als Krönung. Den beiden unterliefen noch kleine Fehler, so dass 66.530 Prozent am Ende auf der Anzeigetafel standen.

Anna Middelberg und den Hannoveraner Bellissimo-Sohn Blickfang HC gehörten 2020 noch zu den Junioren und hatten Mannschaftsgold bei der EM in Ungarn gewonnen. In ihrem ersten Jahr bei den Jungen Reitern zeigten sie stabile Nerven und erritten sie 70.529 Prozent in der Teamaufgabe.

Luca Sophia Collin und Descolari (von Deperados) hatten 2020 die Deutsche Meisterschaft der Jungen Reiter und 2021 den Preis der Besten für sich entschieden. Auch bei der zweiten Sichtung, den Future Champions in Hagen, bewiesen sie ihre gute Form und gewannen unter anderem die Kür der Jungen Reiter. In Oliva zeigten sie mit 73.118 Prozent die beste Vorstellung aus deutscher Sicht, was Rang vier in der Prüfung bedeutete. Die Plätze eins bis drei gingen an die Niederlande, wobei Marten Luiten und Fynona mit 77,677 Prozent die beste Einzelleistung zeigten.

Für die jüngste Altersklasse auf internationalem Niveau, die Children bis 14 Jahren auf Großpferden, startet am Freitag der erste Teil der Teamwertung, bevor Samstag die Mannschafts-Europameister feststehen. Die Children sind allerdings bereits in einer Einlaufprüfung gestartet und haben sich dort toll präsentiert, sie machten die ersten drei Plätze unter sich aus. Dabei ging der Sieg an Clara Paschertz (Cloppenburg) und Danubio OLD mit 83,226 Prozent. Rang zwei sicherten sich Lotta Plaas (Warendorf) und Balsamico mit 82,643 Prozent. Martha Raupach aus Damme und Jack Sparrow mit 82,179 Prozent. Das vierte Paar im deutschen Team, Lara Lattermann (Ansbach) und Soleil de la Coeur H wurden mit 79,447 Prozent Sechste in der ersten Prüfung. lau

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren