24. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Holsteiner Hybrid-Auktion in Hörup: Countdown zum Auktionsbeginn läuft

Die Katalognummer 7, Olympia v. Dubliner-Casall, und die anderen Offerten präsentieren sich heute um 15 Uhr beim Springflut Festival in Hörup. (Foto: Janne Bugtrup)

Die Katalognummer 7, Olympia v. Dubliner-Casall, und die anderen Offerten präsentieren sich heute um 15 Uhr beim Springflut Festival in Hörup. (Foto: Janne Bugtrup)

(Hörup) Morgen ist es soweit: In Hörup warten zehn ausgewählte Fohlen und vier talentierte Nachwuchsspringpferde anlässlich der Holsteiner Verband Meets Holsteiner Highlight Sales@Springflut Festival auf ihre neuen Eigentümer. Wenn Sie sich noch nicht im Portal holsteiner.auction registriert haben, sollten Sie dies rechtzeitig vor Auktionsbeginn tun. Ein Besuch in Hörup auf dem Springflut Festival mit Prüfungen bis S***-Niveau lohnt sich allemal.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Top-Springsport, Ausstellung, Kinderbetreuung und dem Fohlenchampionat des Körbezirks Schleswig-Flensburg rundet die Veranstaltung auf der Anlage von Familie Johannsen (Nordhackstedter Straße 8, 24980 Hörup) atmosphärisch ab. Erstmalig werden sich alle Auktionspferde und -fohlen am heutigen Freitag, 9. Juli, um 15:00 Uhr dem Publikum präsentieren, bevor am Samstag um 18:00 Uhr die Versteigerung im Hybrid-Format beginnt. Das komplette Lot mit Videos, ausführlichen Informationen zu den Pferden sowie rund um die Auktion finden Sie auf holsteiner.auction.

Internationale Vererber-Stars wie Clarimo, Casall, oder I’m Special de Muze schicken ihre Nachkommen in die Versteigerung, aber auch hochinteressante Sprösslinge von jüngeren und Junghengsten reisen nach Hörup: zum Beispiel die Katalognummer 7, Olympia v. Dubliner-Casall. Der Halbbruder dieses Stutfohlens, Kilian D v. Kannan, macht derzeit mit beachtlichen Runden in Prüfungen für Nachwuchsspringpferde von sich reden, gewann jüngst unter Adrian Schmid in München-Riem eine 1,25 Meter-Prüfung. Mit Lacalito v. Legolas stammt außerdem ein 1,55 Meter-Springer aus der direkten Mutterlinie, der unter der Dänin Zascha Nygaard Andreasen, Bereiterin im Stall von Andreas Keuzer, erfolgreich ist. Die Katalognummer 102, Kami v. Casall-Carambo ist vierjährig und bereits parcoursfertig. Sie entspringt dem Stamm des Olympiapferdes Burg’s Samantha (Bert Romp) und die Stutenfamilie punktet bis in die vierte Generation sowohl mit hoher Eigenleistung als auch mit erfolgreichen Nachkommen wie Avourneen v. Carentan (Jörg Kreutzmann) oder Miss Jacson v. Aloube Z (Niklas Arvidsson).

Die Reitpferde können bis Auktionsbeginn nach Absprache ausprobiert werden. Roland Metz (+49 171 4364651), Timm Peters (+49 172 4351781) und Thieß Luther (+49 172 540 2234) stehen Ihnen gern beratend zur Verfügung. Die gesamte Veranstaltung wird im Livestream via ClipMyHorse.tv übertragen. Weitere Informationen zum Zutritt finden Sie unter: www.springflut-festival.com

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren