24. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Der erste Champion ist gekürt – Westfalen-Championat der Vielseitigkeitspferde

Westfalen-Championesse Lykke B v. Lestat/Lucio Silla xx

Westfalen-Championesse Lykke B v. Lestat/Lucio Silla xx

Münster: In Münster-Handorf wurden die ersten Champions gekürt. An der Westfälischen Reit- und Fahrschule fand heute das Westfalen-Championat der Vielseitigkeitspferde statt. Den Sieg in der Championatsprüfung sicherte sich Lykke B v. Lestat/Lucio Silla xx.

Besonders stolz auf ihren Sieg am heutigen Tag kann Vanessa Bölting sein. Sie ritt nicht nur die neue Westfalen-Championesse zum Sieg, sie ist auch die Züchterin der Stute.  Mit einer Wertnote von 8,7 siegte Lykke B v. Lestat/Lucio Silla xx in der Qualifikation zum Bundeschampionat des fünfjährigen Deutschen Vielseitigkeitspferdes. Ausgetragen wurde die Prüfung an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf. 

Auch die Vize-Westfalenchampionesse Cracks Cajsa stammt aus der Zucht ihres Reiters. Frank Ostholt platzierte die Chaccos Crack/Lissaro-Tochter mit einer 8,5 an zweiter Stelle. Drittbester Westfale war mit einer Note von 7,9 der fünfjährige Wallach Ninjago v. Novelo JMen/Foxiland (Z.: Hermann Tophoff-Kaup, Sehlen-Rügen; R.: Friederike Plagmann, Greven).

Weiter geht es mit der Ermittlung der Westfalenchampions in zwei Wochen. Im Rahmen der Westfalen-Woche vom 27. Juli bis 1. August werden am Westfälischen Pferdezentrum die Champions der Jungpferde gekürt. Eine Zeiteinteilung steht unter www.westfalenpferde.de zur Verfügung.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren