24. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Springen: Das deutsche Team für die Nachwuchs-EM – Children, Junioren und Jungen Reiter vertreten Deutschland in Vilamoura

Logo Vilamoura Europameisterschaft

Logo Vilamoura Europameisterschaft

Warendorf (fn-press). Ein Championat jagt aktuell das nächste. Nachdem der Nachwuchs im Dressursattel viele Medaillen aus Oliva Nova mitgebracht hat, reisen die jungen Springreiterinnen und Springreiter jetzt zu ihrer Europameisterschaft nach Vilamoura in Portugal. Die Teams der Children, Junioren und Jungen Reiter stehen fest.

Endlich wieder Spitzensport, endlich wieder Europameisterschaft – das müssen die jungen Springreiterinnen und -reiter denken, die sich auf den Weg nach Portugal machen, wo ab Dienstag, 20. Juli 2021, ihr Championat beginnt. 2020 war die EM verschoben worden, und auch jetzt stand aufgrund der hohen Inzidenzwerte in Portugal die Reise des deutschen Teams auf der Kippe. Mit einem ausgefeilten Hygienekonzept und einer engmaschigen Teststrategie können die Children, Junioren und Jungen Reiter jetzt bei der EM dabei sein. Das sind die nominierten Paare für Vilamoura:

Children (U14): Naomi Himmelreich (Niederbrechen) mit Cornet’s Adel, Paula Pahl (Jülich) mit Easy Kolibra Mo, Tony Stormanns (Eschweiler) mit Dia Nova, Fabio Thielen (Losheim) mit Dede V, Lennard Tillmann (Grevenbroich) mit Oreal Des Etains Z.

Junioren (U18): Johanna Beckmann (Löningen) mit Alphajet DB, Mick Haunhorst (Hagen) mit Ireland, Alia Knack (Sauldorf) mit Campari, Lasse Nölting (Neustadt) mit Lazio, Hanna Schreder (Regen) mit Lakisha.

Junge Reiter (U21): Hannes Ahlmann (Reher) mit Nerrado, Max Haunhorst (Hagen) mit Chaccara, Sönke Fallenberg (Warendorf) mit Chakira TF NRW, Matthis Westendarp (Wallenhorst) Stalido, Henrike Ostermann (Löningen) mit Air Force One.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren