23. Oktober 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Gut Einhaus Equestrian Festival – Turnieratmosphäre mit vielen Gästen

Rückblick 2020 CSI Herzlake - so wie vor zehn Monaten Philipp Weishaupt mit Goldeneye nimmt auch Gerrit Nieberg jetzt Kurs auf das Gut Einhaus Equestrian Festival. (Foto: A. Gardemann)

Rückblick 2020 CSI Herzlake - so wie vor zehn Monaten Philipp Weishaupt mit Goldeneye nimmt auch Gerrit Nieberg jetzt Kurs auf das Gut Einhaus Equestrian Festival. (Foto: A. Gardemann)

(Herzlake) Der “Warm-Up-Tag” hat begonnen, ab Freitag 09.00 Uhr beginnt das Gut Einhaus Equestrian Festival mit der ersten Prüfung in der mittleren Tour. Springsport dominiert das Wochenende auf der idyllisch gelegenen Reitanlage. Mit dabei an drei Turniertagen sind Reiterinnen und Reiter aus 18 Nationen in insgesamt 20 Prüfungen, darunter einer, der erst sein zweites Turnier nach einer verletzungsbedingten Zwangspause bestreitet. Gerrit Nieberg aus Münster: “Ich bin wirklich froh, dass es wieder losgeht.” Der 28-jährige hat vier Pferde beim CSI in Herzlake dabei und will “wieder richtig in Gang kommen”.

Die Zwangspause resultierte aus einem Bruch des Mittelfußknochens. “Das ist relativ unspektakulär zuhause gewesen: Taube fliegt hoch, Pferde erschrickt sich, Sturz und schon war`s passiert”, fasst Nieberg zusammen. Den ersten Turnierstart hatte er Anfang Juli in Pinneberg, nun folgt Herzlake und die Reise von Münster aus haben ein Youngster und drei zehn und elf Jahre alte Pferde angetreten. Einer davon ist ein Nachkomme des Schimmels Contagio, mit dem Gerrit Nieberg seine bislang größten internationalen Erfolge feiern durfte und der 2020 aus dem Sport vollständig in die Zucht entlassen wurde. Der Großvater des Pferdes heißt For Pleasure und war einst Spitzenpferd von Vater Lars Nieberg, später von Marcus Ehning. Und auch der sieben Jahre junge Cwept ist der Enkel eines einstigen Niebergschen Erfolgspferdes, des bildhübschen Fuchshengstes Giorgio.

Endlich wieder Publikum

Gerrit Nieberg trifft auf etliche Mitbewerber und -bewerberinnen, denn das CSI bietet ein ausgeglichenes Programm für Profis wie auch internationale Amateure. Und endlich dürfen die Aktiven auch wieder Zuschauer und Zuschauerinnen erleben – also mehr “normale” Turnieratmosphäre schnuppern. Auch eine Ausstellung mit Gastronomie und Anbietern aus dem Bereich Reitsport konnte ermöglicht werden. Die zuständigen Behörden erteilten die Genehmigung für bis zu 1.500 Gäste, lediglich ein tagesaktueller Schnelltest, bzw. ein vollständiger Impf-/ Genesungsnachweis und der Anwesenheitsnachweis über ein Formular oder die Luca App sind notwendig. Die Maskenpflicht wurde für die Outdoor-Veranstaltung aufgehoben. 

Wer das freundliche Ambiente auf dem Gut Einhaus und feinen Sport erleben will, ist für 10 Euro pro Ticket dabei. Für Kinder gelten ermäßigte Preise, bzw. freier Eintritt für Kinder bis sechs Jahre in Begleitung eines Erwachsenen mit Ticket. An der Tageskasse des Gut Einhaus Equestrian Festival ist für jeden Tag noch ein Kartenkontingent verfügbar.

Das Gut Einhaus Equestrian Festival ist am Sonntag, 18. Juli, mit dem Großen Preis von Herzlake ab 15.15 Uhr auch Thema der Übertragung in Sky TV.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren