23. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Nayel Nassar gewinnt IDEE KAFFEE-Preis knapp – Reit- und Fahrverein Kleeblatt Berlin e.V. genießt Sommergarten

Nayel Nassar (EGY) mit Coronado konnte den IDEE-KAFFEE-Preis für die sih entscheiden. Foto: @LGCTGrasso.

Nayel Nassar (EGY) mit Coronado konnte den IDEE-KAFFEE-Preis für die sih entscheiden. Foto: @LGCTGrasso.

Berlin – Mit einem Sieg für Nayel Nassar aus Ägypten startete die Fünf-Sterne-Tour bei der Longines Global Champions Tour of Berlin mit ihrem Eröffnungsspringen, dem IDEE KAFFEE-Preis. Im Sattel des Holsteiners Coronado verwies der Verlobte von Jennifer Gates, Tochter des Unternehmers Bill Gates, die internationale Springreiterelite auf die Plätze. Doch es war äußerst knapp. Lediglich zwei Hundertstelsekunden trennten ihn vom zweitplatzierten Leopold van Asten (NED) mit VDL Groep Hutch. Dritter wurde der Ire Mark McAuley mit Engerupgaards Cezanne. Vierte wurde übrigens Edwina Tops-Alexander (AUS), die im Anschluss an das Berliner Turnier nach Tokio abreist, um dort an ihren vierten Olympischen Spielen teilzunehmen. Beste Deutsche im IDEE KAFFEE-Preis war Katrin Eckermann (Sassenberg) mit der erst achtjährigen Cala Mandia.

Bei idealem Wetter für einen tollen Reitsporttag im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm war unter den jubelnden Besuchern auch eine Gruppe des Reit- und Fahrverein Kleeblatt Berlin e.V. Sie kamen auf Einladung des Heißgetränkeexperten J.J. Darboven, der mit der J.J. Darboven Vereins-Initiative den Basissport und das Ehrenamt im Reitsport fördert. Als Gewinnerverein der Initiative und Sieger im Dokumentationswettbewerb durften sich die Mitglieder des Reit- und Fahrverein Kleeblatt Berlin e.V. über den Besuch der Longines Global Champions Tour of Berlin freuen.

Noch vor dem IDEE KAFFEE-Preis durften sich die Vereinsmitglieder im herrlichen Oval des Sommergartens präsentieren, fieberten mit der Springreiterelite mit und genossen den Rest des Tages auf dem Berliner Turnierhochkaräter.
 
Am Turniersamstag entscheidet sich im finalen Springen der FUNDIS Youngster Tour die Punktevergabe fürs Ranking in dieser internationalen Springserie für sieben- und achtjährige Nachwuchspferde. Anschließend entscheidet die zweite Runde des GCL Team-Wettbewerbs auch für diese hochdotierte Serie, welches Team sich den Topscore sichert. Direkt im Anschluss geht es im Longines Global Champions Tour Grand Prix of Berlin neben Punkten fürs Ranking auch um die höchstdotierte Prüfung des Turniers.
 
Es ist noch möglich, als Zuschauer bei der Longines Global Champions Tour of Berlin dabei zu sein,
Tickets
 gibt es noch für alle Veranstaltungstage an der Tageskasse. Teil des Hygienekonzepts ist, dass Besucher (ab 6 Jahren) die GGG-Regel einhalten müssen, also vorweisen müssen, ob sie negativ getestet, genesen oder geimpft sind. Ein entsprechender Nachweis (Papier oder digital) ist am Einlass vorzuzeigen.

ERGEBNISSE Longines Global Champions Tour of Berlin

Freitag, 23. Juli 2021

07 CSI1* – Small Tour
Special Zwei-Phasen Springprüfung, international
 

1.     Jasmin Hille (GER), Condor VA 0/32.57
2.     Christina Behrends (GER), Corn Wallace 0/32.86
3.     Zoe Lübsen (GER), Catonera B 0/33.12
4.     Nele Harms (GER), Rexano Z 0/34.50
5.     Nele Harms (GER), Elain 0/36.30
6.     Silke Lehmann (GER), Quintessa 0/36.31

08 CSI1* – Medium Tour
Zwei-Phasen Springprüfung, international


1.     Kimberley Alexandra Gibson (GER), Dree Boeken’s Diarados Roeschen 0/30.98
2.     Philipp Schober (GER), Guesssina 0/31.01
3.     Carlotta Fettchenhauer (GER), Carmen van de Mieth 0/31.38
4.     Paul Bergen (GER), Sundance 0/31.70
5.     Vivien Göbel (GER), Savona 0/32.14
6.     Volker Lehrfeld (GER), Clash Royale 0/32.45

09 CSI1* – Large Tour
Special Zwei-Phasen Springprüfung, international


1.     Rick Siewert (GER), My Blue Pleasure D’Ive Z 0/30.67
2.     2. Jens Wawrauschek (GER), Classic 0/30.77
3.     Laura Hinkmann (GER), Capri 0/32.49
4.     Laureen Budde (GER), Gosbodino 0/32.73
5.     Philipp Schober (GER), King of Queens 0/33.26
6.     Julius Kiesewetter (GER), Calotta Caramba T 0/35.16
 
20 CSIYH1* – Fundis Youngster Tour
2. Qualifikation für 7jährige Pferde
Springprüfung nach Fehlern und Zeit


1.     Jur Vrieling (NED), Oslo Ter Leydonck 0/61.13
2.     Darragh Kenny (IRL), Rockwell RC 0/61.39
3.     Maximilian Weishaupt (GER), Cornezine 0/64.37
4.     Agustin Covarrubias (CHI), Juwel-Wish T 0/65.18
5.     Eoin Mcmahon (IRL), Montiego Bay 0/67.14
6.     Patrick Stühlmeyer (GER), Kandrovaro PS 0/68.90
 
01 CSI5* – IDEE KAFFEE-Preis
Zwei-Phasen Springprüfung, international


1.     Nayel Nassar (EGY), Coronado 0/24.97 Phase 2
2.     Leopold van Asten (NED), VDL Groep Hutch 0/24.99 Phase 2
3.     Mark McAuley (IRL), Engerupsgaards Cezanne 0/25.26 Phase 2
4.     Edwina Tops-Alexander (AUS), Latisha de Regor 0/25.82 Phase 2
5.     Agustin Covarrubias (AUS), v.d. Loca Della Marca 0/27.39 Phase 2
6.     Katrin Eckermann (GER), Cala Mandia 0/28.05 Phase 2

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren