24. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Erstklassige tierärztliche Versorgung für Pferdesportler in Tokio 2020

Die Tierklinik bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio (JPN). (FEI/Christophe Taniere)

Die Tierklinik bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio (JPN). (FEI/Christophe Taniere)

Die hochmoderne Tierklinik im Baji Koen Equestrian Park, die speziell für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio 2020 gebaut wurde, ist komplett ausgestattet, um sicherzustellen, dass alle Pferdesportler vor Ort Zugang zu erstklassigen tierärztlichen Einrichtungen haben.

Die Japan Racing Association (JRA), Eigentümerin der Anlage in Baji Koen, hat in eine komplette Renovierung des gesamten Veranstaltungsortes investiert, der 1964 für die olympischen Reitveranstaltungen genutzt wurde. Dazu gehört der Bau der brandneuen Veterinärklinik und der Stallungen, die eine beispiellose Leistung bieten -Spielerbe für die Renn- und Pferdesport-Community in Japan.

Die Klinik verfügt über eine Mischung aus inländischen und internationalen, weltweit führenden Fachleuten, die auf fortschrittliche Veterinärmedizin spezialisiert sind, und bietet sowohl Routine- als auch Notfalldienste, Behandlungsboxen für Teamtierärzte und Physiotherapeuten, ein klinisch-pathologisches Labor für Blutbild und biochemische Analysen, Apotheke, Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen und – falls erforderlich – hochmoderne Hightech-OP-Einrichtungen.

Ein tierärztlicher Rettungsdienst ist rund um die Uhr erreichbar und ein tierärztlicher Notfalldienst ist rund um die Uhr erreichbar.

Strenge Biosicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung möglicher Kontaminationen sind in der gesamten Reitanlage und auf einem noch höheren Niveau für alle veterinärmedizinischen Einrichtungen, einschließlich der Pferdekrankenwagen, vorhanden.

„2016 hat die JRA die ehemalige Tierklinik hier in Baji Koen abgerissen und diese fabelhaften Einrichtungen gebaut, damit wir die olympischen und paralympischen Pferde während der Spiele optimal versorgen können. Und es hat einen doppelten Vorteil als große Investition für die Zukunft.“ , sagte Dr. Hiroko Aida, Veterinary Service Manager von Tokyo 2020, die auch eine führende Tierärztin bei der JRA ist.„Die Tierärzte, die wir vor Ort haben, gehören zu den besten der Welt und es ist eine große Ehre, Teil dieses Teams zu sein. “

Tierärztliche Klinik im Seewald

Am Sea Forest Cross Country Course (SFC) wurde vor Ort eine zweite Tierklinik eingerichtet. Diese temporäre Einrichtung ist speziell für den Cross Country vorgesehen, den zweiten von drei Tests in der Disziplin Equestrian Vielseitigkeit bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Die SFC Veterinary Clinic wird während des gesamten Aufenthalts der Vielseitigkeitspferde im Sea Forest von der Nacht zum 31. Juli bis nach dem Wettkampf am 1. August voll funktionsfähig sein.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren