24. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Saisonpremiere mit 22. Sparkassen-Renntag am 15. August auf der Rennbahn in Güdingen

Logo Rennclub Saarbrücken

Logo Rennclub Saarbrücken

Zehn spannende Rennen zum Einstieg in die Rennsaison 2021 und zum zweiten Mal nach 2019 eine Live-Übertragung nach Frankreich – die Saisonpremiere am Sonntag, 15. August 2021, auf der Rennbahn Saarbrücken-Güdingen hat es in sich. Mit dem traditionellen Sparkassen-Renntag beginnt das Rennjahr. Bereits zum 22. Mal ist die Sparkassen-Finanzgruppe Saar, bestehend aus den 6 saarländischen Sparkassen, der SaarLB, der LBS Saar und den SAARLAND Versicherungen, Hauptsponsor in Saarbrücken. Solch eine langfristige Partnerschaft ist eine absolute Rarität im deutschen Pferderennsport. Schirmherrin ist Cornelia Hoffmann-Bethscheider, seit 2015 Präsidentin des Sparkassenverbandes Saar.

„Ich  freue  mich  sehr,  dass  die  Veranstaltung nach einem Jahr Pause in
diesem Sommer wieder durchgeführt werden kann. Alle Rennpreise werden durch
die  Mitgliedsinstitute  der  Sparkassen-Finanzgruppe  Saar  zur  Verfügung
gestellt.  Die sechs saarländischen Sparkassen, die SaarLB, die LBS und die
SAARLAND  Versicherungen  sind  sich  ihrer  Verantwortung  für  die Region
bewusst  und  wollen  mit  ihrem  Beitrag  dieses  sportliche  Top-Ereignis
unterstützen.“, erklärt Cornelia Hoffmann-Bethscheider, die Präsidentin des
Sparkassenverbandes Saar.

Freier Eintritt am Familienrenntag

Das Sponsoring der Sparkassen-Finanzgruppe ermöglicht es, dass der Eintritt zum Sparkassen-Renntag wie immer kostenlos ist. Ein eigens für diesen Renntag erarbeitetes Hygienekonzept ermöglicht es, dass bis zu 5.000 Besucher am Renntag teilnehmen können. Zur Einhaltung der erforderlichen Hygieneschutzmaßnahmen ist es jedoch erforderlich, dass die Tickets im Vorfeld digital auf der Website des Rennclubs: https://www.rennclub-saarbruecken.de/ gebucht werden. Hierfür fällt eine geringe Abwicklungsgebühr von unter einem Euro pro Ticket durch den Ticketdienstleister an. Die Buchung der Tickets ist völlig unkompliziert, dauert im Durchschnitt weniger als eine Minute und ist auch kurzfristig am Veranstaltungstag möglich. Nach erfolgreicher Buchung können die Tickets entweder digital auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden.  

Die Wettkassen sind geöffnet, ebenso die Außengastronomie. 

Zu beachten ist, dass der Einlass nur unter Vorlage des Tickets und Einhaltung der „3G’s“, getestet, geimpft oder genesen, erfolgen kann. Auf dem Gelände der Rennbahn gilt zudem die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Traditionell findet der Sparkassen-Renntag als Familienrenntag statt. Das abwechslungsreiche, große Kinderprogramm wird besonders unsere jüngeren Besucher erfreuen. Ein herzlicher Dank gilt der Sparkassen-Finanzgruppe für die enorme Unterstützung und ihre langjährige Partnerschaft.

Sportlich bieten wir Ihnen am Renntag insgesamt 10 interessante Galopp- und Trabrennen, darunter als Hauptereignis den „Preis der Sparkassen-Finanzgruppe Saar“. Sieben Galopp- und drei Trabrennen umfasst das Programm.

Live-Übertragung im Internet

Alle Rennen werden auch im Internet auf den Social Media-Kanälen und auf der Website von WETTSTAR (wettstar-pferdewetten.de), dem bedeutendsten Vermittler von Pferdewetten in Deutschland, sowie auf der Youtube-Seite von Deutscher Galopp zu sehen sein. Damit sind die Rennen aus Güdingen in den verschiedensten Ländern zu sehen. Moderator ist Alexander Franke, der auch im vergangenen Jahr die Rennveranstaltung in Saarbrücken begleitete. 

Da die Rennen 1 bis 5 in die 13.000 Wettannahmestellen nach Frankreich übertragen werden (die Zusammenarbeit mit Paris Mutuel Urbain (PMU), dem französischen Wett-Multi, macht es möglich), startet das erste Rennen bereits um 11:20 Uhr. Beginn der Veranstaltung ist um 10:30 Uhr. Es ist nach dem 15. August 2019 der zweite PMU-Renntag in Saarbrücken.

Tolle Preisgelder für die Aktiven

Stolze 8.000 Euro stehen über dem Hauptereignis, dem Preis der Sparkassen-Finanzgruppe Saar (Ausgleich III, 1.900 m). Auch der Preis der SAARLAND-Versicherungen (Ausgleich III, 1.900 m) ist stark bestückt. 

Erstklassig besetzt sind zudem die Trabrennen, und etliche prominente Aktive, wie u.a. Hendrik Grift oder Thorsten Tietz steigen hier in den Sulky. Die Preisgelder liegen deutlich über dem normalen Niveau von vielen Großbahnen.

30-minütige TV-Sondersendung des Saarländischen Rundfunks

Der Saarländische Rundfunk, seit vielen Jahren ein enger Partner des Rennclubs Saarbrücken, wird in der „Sport Arena extra“ mit dem Titel „Wo laufen sie denn“ von 18:15 Uhr bis 18:45 Uhr vom Renntag berichten. 

30 Jahre Rennbahn-Partnerschaft Saarbrücken/Magdeburg

Set 30 Jahren pflegen der Rennclub Saarbrücken und der Magdeburger Rennverein eine enge Rennbahn-Partnerschaft. Am 15. August wird dieses Jubiläum in Güdingen entsprechend dargestellt. Heinz Baltus, der Präsident des Magdeburger Rennvereins, wird zugegen sein.

Großes Pferdesport-Wochenende im September

Und dann lockt ein großes Pferdesport-Wochenende im September nach Saarbrücken: Am Samstag, 18. September geht zunächst das Saisonfinale mit dem zweiten Renntag über die Bühne. Und nur einen Tag später, am Sonntag, 19. September präsentiert der Rennclub Saarbrücken nach der erfolgreichen Premiere 2020 zum zweiten Mal das « Festival der Pferde ». Das Motto lautet : „PERSEUS“ – Geschichten, die Pferde schreiben. Der Fokus liegt ganz auf den im Saarland zahlreich vertretenen Pferderassen und deren Eigenschaften, sowie Live-Präsentationen der verschiedenen Pferdesportarten.  

Die erfolgreiche Premiere 2020 und die Reaktionen aus ganz Deutschland haben den Rennclub Saarbrücken zur Fortsetzung der Veranstaltung motiviert. Von der tiergerechten Ausbildung bis zur „Hohen Schule“ in Freizeit und Sport und der Zeit danach soll das Festival „PERSEUS“ den Besucherinnen und Besuchern die vielseitigen Facetten der Vierbeiner zeigen.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren