23. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

DAM/DAC Dressur und Springen: Letzte Chance am Wochenende – Amateure können noch bis 22. August Punkte sammeln

LOGO DAM 2021

LOGO DAM 2021

Warendorf/Münster (fn-press). Am kommenden Wochenende endet für die Amateure im deutschen Pferdesport die Chance, Punkte für DAM- und DAC-Ranglisten zu sammeln. Diese entscheiden weitgehend darüber, wer vom 24. bis 26. September an den Laub Immobiliengruppe Deutsche Amateur-Meisterschaften (DAM) oder dem Deutschen Amateur-Championat (DAC) Dressur und Springen in Münster-Handorf teilnehmen darf.

Speziell die Amateure hatten in diesem Jahr coronabedingt einen schwierigen Saisonstart. Mittlerweile hat sich die Lage allerdings verbessert, so dass viele der etwa 4.000 sportfachlich in Frage kommenden Amateure mit Erfolgen auf S-Niveau (DAM) beziehungsweise M-Niveau (DAC) Punkte auf Turnieren sammeln konnten. Am Ende sind es rund 180 Paare, die in Münster starten dürfen.

Am 26. August werden die finalen Ranglisten erstellt. Die startberechtigten Teilnehmer werden von ihrem Landesverband bzw. vom Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport (FAB) oder Amateur-Springreiterclub Deutschland (ASC) per Mail informiert.

Alle Informationen wie Ausschreibung, Qualifikationsmodus und den aktuellen Sachstand der Ranglisten (Stand 17. August) gibt es unter www.pferd-aktuell.de/dam zu finden.

Die Deutschen Amateur-Meisterschaften Vielseitigkeit finden an diesem Wochenende (20. bis 22. August) erstmals im Rahmen der Drei-Sterne-Kurzprüfung im bayerischen Hambach statt. Hier geht es zu den Starter- und Ergebnislisten

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren