23. September 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Globale Champions in Hamburg: Holsteiner Hybrid-Fohlenauktion

Die Katalognummer 5 v. Clarimo-Casall trägt den passenden Namen Champion und entspringt einer Stutenfamilie mit zahlreichen international erfolgreichen Sportpferden. (Foto: Janne Bugtrup)

Die Katalognummer 5 v. Clarimo-Casall trägt den passenden Namen Champion und entspringt einer Stutenfamilie mit zahlreichen international erfolgreichen Sportpferden. (Foto: Janne Bugtrup)

(Hamburg) Im Hamburger Derby-Park wurde in den vergangenen Tagen alles vorbereitet für die Global Champions Tour, denn an diesem Wochenende werden hier die besten Pferdesportler der Welt an den Start gehen. Ahlmann, Klaphake, Ehning und Tebbel sind nur einige der großen Namen, die sich in Klein Flottbek die Ehre geben. Vingino, Diarado, Clarimo, Casall und Cornetaro lauten zum Beispiel die Namen der Hengste, die einen Nachkommen für die Holsteiner Hybrid-Fohlenauktion am Samstag, den 28. August, auf den Hamburger Rasen schicken.

Da ist zum Beispiel die Katalognummer 1, Chanero v. Chubakko-Nekton: Aus der direkten Mutterlinie dieses Hengstfohlens stammen unter anderem international platzierte Springpferde wie Licardo v. Limbus (Marie Lunding Hansen/DEN), Crespo v. Caretino (Remo Allgäuer/GER) oder Lireu v. Legolas (Niklaus Schurtenberger, SUI), die bisher Erfolge bis 1,55 Meter sammelten. Auch die Verwandtschaftsleistung der Katalognummer 5, Champion v. Clarimo-Casall, kann sich sehen lassen: Mütterlicherseits sind dort beispielsweise Caruso v. Calato Z (Andra Alessia Rossi/ITA) oder Ben Mahers Contigo v. Calato Z zu nennen, die beide international auf Fünf-Sterne-Niveau unterwegs waren. Die elf Fohlen des Lots präsentieren sich erstmals am Samstag, den 28. August, um 13:30 Uhr live dem Publikum vor Ort oder via ClipMyHorse.tv im Stream. Die Auktion startet dann am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr im Hybrid-Format, sodass auch via Telefon oder nach vorheriger Registrierung auf holsteiner.auction geboten werden kann.

Sie können sich mit allen Fragen rund um die Auktion und natürlich zu den Kandidaten selbst gerne an Roland Metz (Telefon: +49 171 4364 651 oder per Mail: rmetz@holsteiner-verband.de) wenden.

Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren