18. Januar 2022

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Geburtstag (Foto: pixelliebe - stock.adobe.com)

Geburtstag (Foto: pixelliebe - stock.adobe.com)

Schöna (fn-press). Am 3. Januar feiert Wolf Lahr, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Vorstands Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) seinen 70. Geburtstag.

Der Diplom-Agraringenieur aus Schöna bei Cavertitz ist seit der Gründung des Pferdezuchtverbandes Sachsen Vorstandmitglied und von 1995 bis 2005 Vorsitzender des Verbandes. Zehn Jahre später übernahm er den Vorsitz des neu gegründeten Pferdezuchtverbands Sachsen-Thüringen. Von 1996 bis 20917 war er stellvertretende Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Zuchtverbände und ab 1997 Vorstandsmitglied des FN-Bereich Zucht. Von 2008 bis 2017 hatte er dort den stellvertretenden Vorsitz. Ein besonderes Anliegen für Wolf Lahr, der bis 1990 Mitglied der Nationalmannschaft Springen in der ehemaligen DDR war, war dabei immer die enge Kooperation von Zucht und Sport. Im FN-Fachgremium Zuchtwertschätzung lieferte er aus Sicht des Praktikers wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Zuchtwerte. Im Jahr 2017 wurde Wolf Lahr für seine Verdienste für die Pferdezucht mit der Gustav Rau-Medaille in Gold ausgezeichnet.

Abonnieren Sie den Newsletter!

Pegamo Networks Gmbh
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren

%d Bloggern gefällt das: