28. Mai 2022
Herpes (Grafik:AdobeStock)

PM-Online-Seminar zur Herpes-Impfpflicht für Turnierpferde – Es sind noch Plätze frei!

Warendorf (fn-press). Viele Pferdesportler*innen haben Fragen zur neuen Impfpflicht gegen das Equine Herpesvirus 1 (EHV-1), die ab dem 1. Januar 2023 für alle Turnierpferde in Deutschland gilt. Die Persönlichen Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) bieten deshalb zu diesem Thema am 1. Februar 2022 ein Online-Seminar an.

Im Online-Seminar wird zunächst ein Blick auf Herpesviren und die von ihnen hervorgerufenen Krankheitsbilder geworfen. Weiter geht es darum, wie Herpesimpfstoffe wirken, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es zur Impfung gibt und welche Impfstoffe derzeit in Deutschland zur Verfügung stehen. Es werden die Fragen geklärt, wie gemäß LPO genau geimpft werden muss und was es dabei zu beachten gilt. Auch wird der Umgang mit möglichen Impfnebenwirkungen thematisiert. Das Online-Seminar soll Aufklärung bieten und Fragen bezüglich der Herpes-Impfpflicht für Turnierpferde ab 2023 beantworten.

Referentin ist die Tierärztin Dr. Enrica Zumnorde-Mertens, Mitarbeiterin der FN-Abteilung Veterinärmedizin und Tierschutz. Das Seminar beginnt am Dienstag, 1. Februar 2022, um 20 Uhr und dauert bis etwa 21.30 Uhr. Für PM ist die Teilnahme kostenfrei, Nicht-PM zahlen 10 Euro.

Zur Anmeldung geht es hier: https://www.pferd-aktuell.de/eticketing/onlineseminar/01-02-2022/herpes-impfpflicht-fuer-turnierpferde:-die-fn-informiert/1106

Alle Informationen zur Herpes-Impfung gibt es unter https://www.pferd-aktuell.de/ausbildung/pferdehaltung/impfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren

%d Bloggern gefällt das: