8. Februar 2023
Mecklenburger Pferde

Dressurnachwuchs trainierte mit Heike Kemmer

  Rostock (LV M-V). Den Start in die neue Turniersaison mit Heike Kemmer ist großzügig von der NÜRNBERGER Versicherung unterstützt worden. Ein großes Dankeschön gilt der NÜRNBERGER Versicherung, die bereits seit vielen Jahren unserer Jugend in ihrer sportlichen Entwicklung zur Seite steht und uns als Landesverband MV stets hilft den Dressursport auf immer festeren Fundamenten zu stellen. Am Samstag und ab infolge des Sturm ab Sonntagmittag ist unter den kritischen, aber stets hilfreichen Blicken von Heike Kemmer an den Grundlagen und Lektionen bis Klasse M fleißig und geduldig gearbeitet worden. Alle acht Teilnehmer sind an ihrem momentanen Ausbildungsstand abgeholt worden. Wichtig ist, dass solche Momente nachhaltig gestaltet werden und daher gab es einen regen Austausch mit den Heimtrainern und Eltern unserer Nachwuchsreiter. Larissa Bohnstedt kam mit ihrem Pferd „Focus“ und fand den kurzen Lehrgang bei Heike Kemmer sehr lehrreich und konnte viel Neues mitnehmen. „Ich war sehr motiviert am zweiten Tag auf mein Pferd Focus aufzusteigen und konnte auch, wie am ersten Tag, das Training super meistern. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Pferd und mir und freue mich auf das nächste Training mit Frau Kemmer,“ so Larissa Bohnstedt. 

Stella Baranowski möchte ihren Ponywallach „Goldkind“ in dieser Turniersaison in der Dressur der Klasse M einsetzen und arbeitete mit Frau Kemmer an den fliegenden Wechseln. Stellas Meinung: „ich fand es sehr schön eine Trainerin zu sehen, die motiviert versucht die „Probleme“ zu bearbeiten. Ich habe wieder Viel mitgenommen und werde versuchen weiter an uns zu arbeiten.“ 

Auch Lily Schrenk strahlte und arbeitete konzentriert und unterstreich „ich habe neue Dinge kennengelernt, die ich auch   auf mein Pferd Quiness übertragen konnte. Ich lernte auf neuen   Wegen an die Aufgaben heranzugehen.“

 Als junger Herr im Dressurfeld konnte auch Carl Voß weitere Erfahrungen mit nach Hause nehmen. „Ich denke, dass ich hier viel lernen und mitnehmen konnte. Mein Pferd macht jetzt auch schon vieles besser. Dafür bedanke ich mich bei allen Beteiligten, die das auf die Beine stellten,“ so Carl nach seinen Trainingseinheiten.

  Annelie Kühl kurz zuvor noch im Springsattel unterwegs meinte: „ich reite zwar nicht super Dressur, trotzdem ist Frau Kemmer auf das Können von meinem Pferd und mir eingegangen. Wir haben die Aufgaben mit viel Ruhe und Konsequenz geübt, bis wir sie verstanden haben und umsetzen konnten, sodass ich hoffe, dass ich dieses Gefühl auch in meiner täglichen Arbeit nachreiten kann. Vielen Dank, dass für uns alle dieser Lehrgang ermöglicht wurde und vielen Dank an Heike Kemmer für zwei tolle Lehreinheiten.“ Shary Brünner ergänzt „das Training ist für mich ein super Start in das Jahr 2022 und hilft Ziele zu verfolgen. Frau Kemmer holte mich und meine Stute Livia direkt auf unserem derzeitigen Leistungsstand ab und es war ein sehr intensives tolles Training unter super Bedingungen. Juli Bollmann und Lana Külper waren die anderen jungen Dressurdamen und nahmen hilfreiche Ansätze für die Arbeit mit Ihren Pferd nach Hause mit. Wichtig bleibt für alle diese aufgezeigten Lösungsansätze ins Training mit den Heimtrainern einzubauen, zielstrebig zu arbeiten und zu schauen, welche Fortschritte ich mit meinem Pferd im Training mache und wie nehme ich diese Trainingserfahrungen mit in den Wettkampf übertrage. Denn, das ist das Ziel reflektiert Landestrainerin Elke Spierling.

Alle Teilnehmer sagen vielen Dank an Heike Kemmer für diese Trainingsstunden und die Unterstützung durch die NÜRNBERGER Versicherung, immer präsent vertreten durch die Generalagentur Manja und Norman Femfert aus Greifswald

 Mit viel Geduld ist das Orkantief in Güstrow gemeistert worden, für das leibliche Wohl wurde bestens durch die Teilnehmer gesorgt und das Team der Cavallo Arena bot wieder beste Rahmenbedingungen.

Der Landesverband freut sich wiederrum auf ein gemeinsames Turnierjahr mit der NÜRNBERGER Versicherung und arbeitet an den finalen Bausteinen für die Turnierserie NÜRNBERGER Burgpokal der Junioren in MV. Diese werden wir in den nächsten Verbandsnachrichten vorstellen. Die Freunde des Dressursportes können auf einige Veränderungen gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren