16. August 2022
Ergebnisse

Ergebnisdienst vom 19. bis 24. Juli – Sieger und Platzierte in Rastede, Warendorf, Ströhen, Samorin/SVK und Deauville/FRA

Deutsche Meisterschaft der Vierspänner-Fahrer (Pferde/Ponys) vom 19. bis 24. Juli in Rastede

Deutsche Meisterschaft Vierspänner
Gold: Michael Brauchle (Aalen); 133,54 (Dressur 45,38/Marathon 88,16/Hindernisfahren 0)
Silber: Christoph Sandmann (Lähden); 142,36 (52,24/90,12/0)
Bronze: Georg von Stein (Modautal); 146,75 (43,18/100,57/3)

Mannschaftswertung Vierspänner
1. Weser-Ems; 297,74 (Max Dangel (Enger)/Christoph Sandmann (Lähden)/Anna Sandmann (Lähden))
2. Schleswig-Holstein; 342,49 (Rainer Duen (Brunsbüttel)/Hans-Peter Goldnick (Nehms)/Mareike Harm (Negernbötel))
3. Baden-Württemberg; 343,70 (Heiko Hammann (Niederstolzingen)/Michael Brauchle (Aalen))

Deutsche Meisterschaft Pony Vierspänner
Gold: Steffen Brauchle (Pfalzgrafenweiler); 132,47 (Dressur 48,05/Marathon 84,42/Hindernisfahren 0)
Silber. Niels Kneifel (Wunstorf); 135,51 (49,42/83,09/3)
Bronze: Sven Kneifel (Wunstorf); 156,70 (56,79/93,91/6)

Mannschaftswertung Pony Vierspänner
1. Hannover; 292,21 (Christina Klindworth (Zeven)/Niels Kneifel (Wunstorf)/Sven Kneifel (Wunstorf))
2. Baden-Württemberg; 298,92 (Anne Hürster (Neuried)/Patrick Harrer (Straubenhardt)/Steffen Brauchle (Pfalzgrafenweiler))
3. Hessen; 375,86 (Rainer Ochs (Bruchköbel)/Wilhelm Tischer (Neu-Isenburg))

Meisterschaft Zweispänner Pferde
Gold: Bernhard Buschermöhle (Garrel); 108,74 (Dressur 52,00/Marathon 53,49/Hindernisfahren 3,25)
Silber: Gerhard Oltmanns (Barßel); 144,83 (63,73/66,63/14,47)
Bronze: Dirk Sandstede (Edewecht); 152,17 (80,80/62,37/9)

Meisterschaft Zweispänner Pony
Gold: Alina Mohser (Dinklage); 120,76 (Dressur 53,07/Marathon 58,69/Hindernisfahren 9)
Silber: Bernhard Koldehoff (Dinklage); 130,37 (66,13/127,54/2,83)
Bronze: Deeke Ohliger (Rastede); 133,25 (75,07/52,64/5,54)

Weitere Informationen unter: www.oldenburger-landesturnier.de

Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit vom 22. bis 24. Juli in Warendorf

Bundesnachwuchschampionat Pferde Mannschaftswertung
1. Sachsen; 368,1 (Paulina Borowitza (Panitzsch) mit Royal Favorite 2/Nika Reichart (Hartenstein) mit Westsachsens First Lady/Pita Schmid (Neumark) mit Favorita V/Hannah Schmied (Crinitzberg) mit Ciara)
2. Schleswig-Holstein; 363,6 (Samantha Schade (Klappholz) mit Helena/Mia Großler (Schönberg) mit Callfield/Leni Elisa Weist (Süsel) mit Havana Club/Anna Lara Tauscher (Lübbenau-Spreewald) mit Rocafina/Mia Ketelsen (Leck) mit Whisky)
3. Hannover; 352,7 (Juli Madita Endrikat (Wriedel) mit Calina 127/Marleen Schreiber (Egestorf) mit Emigrant M/Emily Johanna Wolfschmitt (Schladen) mit Suzi 4/Anni Müller (Liebenburg) mit Finest Franky/Ninke Tölner (Eldingen) mit Czerafina 3)

Bundesnachwuchschampionat Einzelwertung Pferde
1. Pita Schmid(Neumark) mit Favorita V; 127,5 (Dressur 31,2/Springen 32,8/Gelände 46/Theorie 10/Vormustern 7,5)
2. Rike Weymann (Berge) mit Clover Rebel; 126,0 (34/30/44/9/9)
3. Nele Wunderberg (Loitz) mit Lumberjack 11; 124,8 (32,8/26/47710/9)

Bundesnachwuchschampionat Pony Mannschaftswertung
1. Hannover; 382,9 (Amelie Fulst (Königslutter) mit Phara 9/Lotta Koch (Riede) mit Crokant T/Anni Müller (Liebenburg) mit Gino Ginelli R vom Renneberg/Hanna Niessen (Salzhausen) mit Cappuccino WE/Anik Ismer (Wagenfeld) mit Suprise 149)
2. Westfalen; 356,9 (Pia Sophie Schreiber (Bocholt) mit Chocolate Noir 4/Greta Börnemann (Ostbevern) mit Veivels little Queen NRW/Paul Suttorp (Everswinkel) mit Mary Poppins 69/Lena-Sophie Jankord (Münster) mit Mondeo 34/Lukas Wilhelm Sühling (Borken) mit Dainy)
3. Schleswig-Holstein; 344,0 (Jona Isabell Heine (Ammersbek) mit Sandro/Clara Gretha Konopka (Höffeld) mit From Dusk till Dawn AS/Anna-Lara Tauscher (Lübbenau-Spreewald) mit Andiamo-Night/Helene Oehmke (Neuberend) mit Marrondales Floyd/Charlotte Margaretha Rixen (Wattenbek) mit Canal Daisy)

Bundesnachwuchschampionat Einzelwertung Pony
1. Hanna Niessen (Salzhausen) mit Cappuccino WE; 135,6 (Dessur 35,2/Springen 36,4/Gelände 45/Vormustern 9/Theorie 10)
2. Louis Brinkmann (Dinklage) mit Dryfee Wandering Minstral; 127,8 (328/34/43/9/9)
3. Lukas Wilhelm Sühling (Borken) mit Dainy; 125,5 (28/36/46/8,5/7)

Weitere Informationen unter: www.pferd-aktuell.de/bundesnachwuchschampionat

Deutsche Meisterschaften und Deutsche Jugend-Meisterschaften im Distanzreiten vom 21. bis 24. Juli in Ströhen

Deutsche Jugendmeisterschaft
Gold: Genoveva von und zu Gilsa (Ludwigsau) mit Olympia Al Samarra; Reitzeit: 7 Stunde/24 Minuten/10 Sekunde
Silber: Daria Rosenthal (Bad Grund) mit Classic Hope; 8:06:38
Bronze: Lara Schulze mit Courage; 8:56:40

Deutsche Meisterschaft
Gold: Tanja Kraft mit Atoum’re; Reitzeit: 9 Stunden/10 Minuten/1 Sekunde
Silber: Alexandra Lange mit Angurion; 9:11:33
Bronze: Bernhard Dornsiepen (Balve) mit Bekele El Djem; 9:12:52

Weitere Informationen unter: https://dm2022-distanzreiten.de

Internationales Springturnier (CSI3*/U25/Y/J) vom 21. bis 24. Juli in Samorin/SVK

Großer Preis
1. Rodrigo Giesteira Almeida (POR) mit Imposant van de Renger ; 0/0/39,47
2. Marco Kutscher (Bad Essen) mit Kalejandro D; 0/0/39,56
3. Harm Lahde (Königslutter am Elm) mit Oak Grove’s Commander Bond; 0/0/40,49

Großer Preis Junge Reiter
1. Lea Djelmic (CRO) mit Dukat; 0/4/43,12
2. Tiara Bleicher (München) mit Zayado; 0/12/41,58
3. Sofie Najmanova (CZE) mit Nativio van het Leliehof; 8/69,72

Großer Preis Junioren
1. Maxima Schweiger (AUT) mit Coupe d’OR; 4/0/40,83
2. Theresa Kröninger (München) mit Lady Modo F; 4/4/42,57
3. Gea Jakelj (SLO) mit Cafe Noir du Tillard; 4/16/55,33

Weitere Informationen unter: www.ridersanddreams.sk

Internationales Pony-Dressurturnier (CDIP) vom 21. bis 24. Juli in Deauville/FRA

Team
1. Paula Schiebener (Wallertheim) mit Global Player AT; 73,095 Prozent
2. Sophie van der Steen (NED) mit Yellow Boy; 71,238
3. Megan Hiemstra (NED) mit Brouwershaven’s Peligrini; 67,809

Individual
1. Paula Schiebener (Wallertheim) mit Global Player AT; 74,640 Prozent
2. Sophie van der Steen (NED) mit Yellow Boy; 71,351
3. Sissi Giljsen (NED) mit New Star 8; 70,991

Kür
1. Paula Schiebener (Wallertheim) mit Global Player AT; 77,308 Prozent
2. Sissi Giljsen (NED) mit New Star 8; 74,242
3. Megan Hiemstra (NED) mit Brouwershaven’s Peligrini; 72,158

Weitere Informationen unter Email: contact@pole-international-cheval.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren

%d Bloggern gefällt das: