25. September 2022
Logo Herning

WM Herning: Kein Start für Christian Ahlmann im Einzelfinale – Springreiter verzichtet zur Schonung seines Pferdes

Herning/DEN (fn-press). Christian Ahlmann (Marl) hat bei der Weltmeisterschaft in Herning entschieden, zur Schonung seines Pferdes nicht mit seinem zwölfjährigen Hengst, Dominator 2000 Z, im Einzelfinale über zwei Umläufe anzutreten. Er sagt: „Dominator hat sich bei seinem Championatsdebüt sehr konzentriert und bemüht gezeigt. Schon das Zeitspringen aber auch das Mannschaftsfinale waren kraftraubende Springen, mit langen und anspruchsvollen Parcours.“ Das Paar liegt nach den ersten drei Prüfungen mit 9,38 Punkten auf Rang 18 der Einzelwertung. 

Henrik von Eckermann und King Edward gehen mit 0,58 Punkten führendes Paar ins Einzelfinale, das am Sonntag um 14 Uhr beginnt. Gestartet wird in umgekehrter Reihenfolge der aktuellen Rangierung. Das heißt, Marcus Ehning (Borken) und Stargold gehen mit 10,40 Punkten als siebtes Paar in den Parcours. EM-Debütantin Jana Wargers und ihr Holsteiner-Hengst Limbridge 9,08 Punkten als Neunte. 

Alle Möglichkeiten, das WM-Finale im Springen live zu verfolgen gibt es hier. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren