3. Oktober 2022
Kam, sah und siegte bei den Children zum DJM-Auftakt: Emma Wiktor von der Insel Rügen mit ihrer Stute Clara. (Foto: J. Fellner)

Clara, Jolie Marie, Emma – die Mädchen haben die “Siegerhosen” an bei der DJM

(Verden)  Die jungen Damen stellen nicht nur einen Großteil der Teilnehmer/innen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften, sie haben auch gern “die Nase vorn”. Drei von vier Prüfungen bei der DJM Springen in Verden sahen Siegerinnen mit Clara Blau (Bramsche), Jolie Marie Kühner (Starnberg) und Emma Wiktor (Trent). Bei den Junioren siegt Tjade Carstensen mit Zapzarap Z (Sollwitt). 

Titelverteidigerin Dritte zum Beginn

Clara Blau gewann mit ihrem Paul die erste Wertungsprüfung in der Altersklasse Junge Reiter in einer Springprüfung Kl. S*. Die für den Verband Weser-Ems startende junge Reiterin stammt aus Bramsche und studiert in Göttingen. Clara “managt” Sport und Studium fast ganz allein, traut sich auch ins Deutsche Spring-Derby und zuletzt nach Belgien zum CSI3* Lier. In 71.51 Sekunden war sie deutlich flotter unterwegs, als der Schleswig-Holsteiner Hannes Ahlmann (Reher) mit seinem Nerrado (75,25). Ahlmann und Nerrado waren bereits Deutsche Meister bei den Junioren und gewann EM-Silber als Junior, sowie aktuell als Junger Reiter mit dem deutschen Team. 

Auf den dritten Rang ritt in dieser ersten Wertung der DJM die Titelverteidigerin. Henrike Ostermann (Löningen/ Weser-Ems) saß dabei im Sattel von Balougrana, einer achtjährigen Hannoveraner Stute, deren Mitbesitzerin die Springreiterin und Ausbilderin von Henrike, Janne Friederike Meyer-Zimmermann, ist. DJM-Gold 2021 hatte die jetzt 20 Jahre alte Henrike Ostermann vor zwölf Monaten mit Air Force One.

Während bei den Pony-Springreiter/innen Jolie Marie Kühner mit Del Piero II nach der ersten auch die zweite Wertungsprüfung gewann, trat die Altersklasse Children (maximal 14 Jahre) genauso wie Junge Reiter und Junioren erst am Freitag zur ersten Prüfung an. Die 13 Jahre alte Emma Wiktor aus Trent auf der Insel Rügen gewann diese erste Prüfung souverän. Emma, die auch Landesmeisterin von Mecklenburg-Vorpommern ist und ihre Stute Clara setzten sich in 71,81 Sekunden an die Spitze. Die Schülerin stammt aus einer pferdebegeisterten Familie: Bruder Paul ist Berufsreiter, Mutter und Großmutter betreiben einen Pferdehof auf Rügen.

 Familiär “geprägt” ist auch Carlotta Merschformann aus Rosendahl. Die Zweitplatzierte der Children-Konkurrenz ist die Tochter von Profi Frank Merschformann und damit Nichte des einstigen Nachwuchs-Bundestrainers und ehemaligen Europameisters Markus Merschformann. Strafpunktfrei blieben in dieser Springprüfung Kl. M* gleich 24 Paare, darunter auch der aktuelle Europameister Tony Stormanns aus Eschweiler und seine EM-Teamkolleginnen Vieca Sofie Bade (Braderup), Ava Ferch (Stegen) und Antonia Häsler (Chemnitz), die mit Calla S Dritte wurde. Und auch Brianne Beerbaum aus dem nahe gelegenen Thedinghausen drehte eine Runde ohne Fehl und Tadel.

Ein junger Mann auf Platz eins

Bei den Junioren sicherte sich Tjade Carstensen (Sollwitt) aus Schleswig-Holstein den ersten Triumph. Mit Zapzarap Z aus der Zucht und dem Besitz des Sportstalls Haunhorst bei Osnabrück gewann der 17-jährige Reiter die Zeitspringprf. Kl. S* in 74,15 Sekunden. Tjades ältere Schwester Beeke zählt zum Haunhorst-Team und gewann selbst bereits Edelmetall bei Nachwuchs-Europameisterschaften. “Frühaufsteher” unter den DJM-Talenten sind am Samstag die Children, die ab 07.30 Uhr in ihre zweite Meisterschaftswertung starten. 

Am Samstag und Sonntag geht es ins Finale der DJM Springen. Die Ponyreiter/innen beenden die Meisterschaften in Verden am Samstag ab 16.30 Uhr mit der dritten und finalen Wertungsprüfung. Am Sonntag folgen die Entscheidungen bei den Children, Junioren und Jungen Reitern. Der Eintritt ist für Besucher frei!

Ergebnisübersicht DJM Verden

14 Pony-Springprüfung Kl.M* / 2. WP, Preis der Fa. Theurer Trucks, Lütjensee, Gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung

1. Jolie Marie Kühner (Hadorf/ Bayern) auf Del Piero II 0.00 / 87.07

2. Antonia Häsler (Chemnitz/Sachsen) auf Clarissa NRW 0.00 / 87.10

3. Carlotta Merschformann (Rosendahl/Westfalen) auf Black Pearl SH NRW 0.00 / 87.88

4. Fabio Thielen (Losheim/Saarland) auf Bad Man 0.00 / 89.49

5. Leonie Pander (Bad Zwischenahn/Weser-Ems) auf Indimill A 0.00 / 89.54

6. Hanna Bräuer (Wilnsdorf/Westfalen) auf Cookie 60 0.00 / 91.15

16 Children: Springprüfung Kl.M* / 1. WP, Preis des Zuchthof Klatte, Lastrup, Gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung

1. Emma Wiktor (Trent/Rügen/Mecklenburg-Vorpommern) auf Clara 144 0.00 / 71.81

2. Carlotta Merschformann (Rosendahl/Westfalen) auf Corella 12 0.00 / 72.23

3. Antonia Häsler (Chemnitz/Sachsen) auf Callia S 0.00 / 73.22

4. Johann Friedrich Funke (Goldenstedt/Weser-Ems) auf Glen Ellen 0.00 / 74.87

5. Jolie Marie Kühner (Hadorf/Bayern) auf Queen Lathifa K 0.00 / 74.94

6. Tony Stormanns (Eschweiler/Rheinland) auf Dia Nova 0.00 / 75.26

19 Junioren: Zeitspringprüfung Kl.S* / 1. WP, Preis der Firma CWD Deutschland, Gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung

1. Tjade Carstensen (Sollwitt/Schleswig-Holstein) auf Zapzarap Z 0.00 / 74.15

2. Fabio Thielen (Losheim/Saarland) auf Stakaya 0.00 / 74.31

3. Naomi Himmelreich (Niederbrechen/Rheinland-Pfalz) auf Vino v’t Kosterhof Z 0.00 / 75.40

4. Mick Haunhorst (Hagen am Teutoburger Wald/Weser-Ems) auf Ireland 0.00 / 76.57

5. Max Merschformann (Laer/Westfalen) auf Stroller 16 0.00 / 76.94

6. Emilia Widmayer (Hamburg/Hamburg) auf Casquintero 0.00 / 77.08

22 Junge-Reiter: Zeitspringprüfung Kl.S* / 1. WP, Preis der Dieter-Hofmann-Stiftung, Gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung

1. Clara Blau (Osnabrück/Weser-Ems) auf Paul 812 0.00 / 71.51

2. Hannes Ahlmann (Reher/Schleswig-Holstein) auf Nerrado 0.00 / 75.25

3. Henrike Ostermann (Löningen/Weser-Ems) auf Balougrana 0.00 / 75.37

4. Lea Sophia Gut (Biberach an der Riß/Baden-Württemberg) auf Canturia 2 0.00 / 76.21

5. Beeke Carstensen (Sollwitt/Schleswig-Holstein) auf Little John 44 0.00 / 76.25

6. Marie Entwistle (Windesheim/Rheinland-Pfalz) auf Captain Jack 52 0.00 / 76.66

Die Veranstaltung im Internet

Website: www.verden-turnier.de

Facebook: TurnierVerden

Instagram: verdenturnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren