25. September 2022
Sprang mit Chillert Blue zuletzt an die Spitze des Rankings der BEMER Young Riders Tour - Matthis Westendarp (GER). (Foto: Pferdefotografie Mihsen_Rüchel)

Final-Countdown für die BEMER Young Riders Tour in Kronenberg 

(Kronenberg/NED)  Das Pferdesportzentrum Peelbergen im niederländischen Kronenberg ist am 21. und 22. September der Schauplatz für die achte und finale Etappe der BEMER Young Riders Tour. Das Pilotprojekt der BEMER Riders Tour für die junge Generation U21 erlebt damit ihr erstes Finale und nach dem BEMER Young Riders Grand Prix beim internationalen Event am Donnerstag ab 17.00 Uhr steht fest, wer der allererste bzw. die erste mit dem Titel “Young Rider of the Year” ist. 

Die aktuelle Rankingspitze kommt aus Deutschland, war bereits Europameister und kann in Kronenberg den Erfolg in der BEMER Young Riders Tour “dingfest” machen. Matthis Westendarp aus Wallenhorst ziert die Pole-Position des Rankings vor der Finalstation mit 32 Punkten aus zwei klug genutzten Chancen. Sowohl in Zuidwolde, als auch in Hagen a.T.W. holte der noch 20 Jahre junge Europameister des Jahres 2021 und aktuelle Mannschafts-Silbermedaillengewinner der EM seine Punkte für das Konto.

Hinter Position eins im Ranking drängelt sich weiterer europäischer Nachwuchs:   Frankreich, Italien, Deutschland, Belgien, Österreich und die Niederlande dominieren auf den folgenden Plätzen. Die besten Chancen, dem aktuell führenden Matthis Westendarp den Sieg streitig zu machen, haben seine deutsche Kollegin Johanna Beckmann (Löningen), die Italienerinnen Martina Guerriere und Giulia Mattioli, sowie der Belgier Roy van Beek.

Am Mittwoch, dem 21. September wird ganz klassisch eine Qualifikation geritten, bevor dann im BEMER Young Riders Grand Prix am Donnerstag die Frage entschieden wird, wer Startplätze in der internationalen BEMER Riders Tour in der Saison 2023 bekommt. Diese Startplätze sind begehrt und auf den Sieger, respektive die Siegerin, warten vier Startplätze in der Serie, mit Gesamtrang zwei sind zwei Startplätze in der BEMER Riders Tour verbunden und mit Gesamtrang drei ein Startplatz. Dazu kommen Sachpreise wie ein hochwertiger Sicherheitshelm der Marke UVEX. 

Das Pferdesportzentrum Peelbergen ist der Schauplatz für den sportlichen Countdown der ersten Saison der BEMER Young Riders Tour und Gastgeber für die Zukunft des internationalen Springsports. Alle Prüfungen werden im Livestream bei www.clipmyhorse.tv übertragen.

Ranking der BEMER Young Riders Tour nach sieben Stationen:

1. Matthis Westendarp (GER), 32 Punkte

2. Antonino Sottile (ITA), 31 

3. Johann Greve (30), 30

4. Antoine Ermann (FRA), 28

5. Dylan Ringot (FRA), 21

6. Lorenzo Correddu (ITA), 20

6. Chiara Coppo (ITA), 20

6. Johanna Beckmann (GER), 20

6. Skye Morssinkhof (NED), 20

6. Seamus Hughes Kennedy (IRL), 20

11. Martina Guerriere (ITA), 18

Stationen der BEMER Young Riders Tour 2022

1. Opglabbeek BEL, 06/04/2022 bis 10/04/2022

2. Gorla Minore ITA, 13/04/2022 bis 17/04/2022

3. Zduchovice CZE, 20/04/2022 bis 24/04/2022

4. Fontainebleau FRA, 28/04/2022 bis 01/05/2022

5. Lamprechtshausen AUT, 05/05/2022 bis 08/05/2022

6. Zuidwolde NED, 01/06/2022 bis 05/06/2022

7. Hagen a. T.W. GER, 14/06/2022 bis 19/06/2022

8. Kronenberg NED, 21/09/2022 bis 25/09/2022

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de

Bei Facebook: @bemerriderstour und @BEMER Horse Europe

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour und bemer_horse_europe 

HashTag #bemerriderstour, #bemerhorseset, #bemergroup  

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren