8. Februar 2023
FN Logo

Bundesnachwuchschampionat Pony Dressur: Sieg für Madlin Tillmann – Finale in Ankum

Ankum (fn-press). Madlin Tillmann und Mister Prime Time sind das Siegerpaar des Bundesnachwuchschampionats Pony Dressur. Die zwölfjährige Reiterin aus Grevenbroich und ihr erst sechsjähriger Ponywallach haben sich beim Finale in Ankum vielversprechend präsentiert.

„Ich freue mich auf die Zukunft. Wir haben so viele tolle junge Talente“, sagte Pony-Bundestrainerin Caroline Roost nach dem Finale des Bundesnachwuchschampionats in Ankum. Madlin Tillmann und Mister Prime Time hatten sowohl die Einlaufprüfung als auch das Finale für sich entschieden – mit den tollen Wertnoten 8,4 und 9,0. „Madlin hat einen sehr guten, geschmeidigen Grundsitz, viel Gefühl und viel Überblick in der Aufgabe gezeigt. Es ist bemerkenswert, wie sie in ihrem Alter ihr junges Pony vorgestellt hat“, lobte Roost. Die Silbermedaille in der Gesamtwertung sicherten sich Philine Otten (Ottersberg) und Dr. Best. Die beiden hatten die Plätze drei und zwei in den beiden Wertungsprüfungen erritten. Bronze ging an Joules Radovic (Schwabenheim an der Selz) im Sattel von Wilky May mit einem zweiten und einem vierten Platz. Roost betonte das starke Starterfeld im Finale: „Von unserem Vorbereitungslehrgang vor vier Wochen bis zum Finale haben sich viele Paare noch einmal deutlich gesteigert. Es ist toll, diese Entwicklung zu sehen.“ 

Das Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter – der Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis – wurde erstmals 1997 in Gahlen ausgetragen. Die Landesverbände nominieren gemäß einem Quotenschlüssel ihre talentiertesten Ponyreiter im Alter bis zu 14 Jahren für einen Auswahllehrgang am DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf. Auf diesem dreitägigen Lehrgang werden die 20 besten Paare für den Start beim Bundesnachwuchschampionat ausgewählt.

Im Finale messen die jungen Talente ihr Können in zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L, wobei besonderer Wert auf Sitz und Einwirkung gelegt wird. Die Ergebnisse der beiden Prüfungen werden im Verhältnis 1:1 addiert. Sieger im Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressur das Paar mit der höchsten Wertnotensumme. lau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren