8. Februar 2023
Sieger im Finale des PARTNER PFERD Junior Cup 2023: Niklas Schipler und Upside Foto: Reitsport-Hellmann.de

Jugend forsch bei der 25. PARTNER PFERD – Sieg im PARTNER PFERD Junior Cup geht nach Thüringen

Leipzig – Es ist schöne Tradition, dass die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, vom talentierten Nachwuchs der ostdeutschen Landesverbände eröffnet wird. Das Finale im PARTNER PFERD Junior Cup gewann der Thüringer Niklas Schipler.

Seit 25 Jahren startet die Turnierwoche in der Leipziger Messe mit dem Finale im PARTNER PFERD Junior Cup. In der Serie für U21-Reiter der ostdeutschen Landesverbände können die talentierten Nachwuchsreiter in der grünen Saison ihr Ticket für das Finale im Rahmen des Weltcup-Turniers lösen und in Leipzig dann dort reiten, wo sich auch ihre großen Idole wie Christian Ahlmann, Marcus Ehning oder Gerrit Nieberg messen.

Mit deutlichem Abstand und einer richtig schnellen Runde entschied Niklas Schipler aus dem thüringischen Oberheldrungen das Finale im PARTNER PFERD Junior Cup für sich. Mit seiner Holsteiner Stute Upside nahm er der Konkurrenz über anderthalb Sekunden ab: „Das war auf jeden Fall aufregend!“, strahlte der 20-Jährige. „Die Stute hat alles gegeben und für mich gekämpft. Ihre Qualität hat sie heute eindeutig bewiesen“, schwärmte Schipler von seiner Sportpartnerin.
Platz zwei ging an Anna-Lena Kölz (Leisnig) im Sattel des Oldenburger Sportpferdes Something Special. Dritter wurde ein weiterer Thüringer, nämlich Fritz Klug mit Quick Girl B.

Der Turnierfreitag startet mit der SPOOKS-Amateur Trophy, bevor es für die Voltigierer in den ersten Umlauf der CVI Masterclass, Qualifikation für das FEI Vaulting World Cup™ Final 2024 geht. Mittags steht in der Fünf-Sterne-Tour der IDEE KAFFEE-Preis auf dem Programm. Anschließend treffen sich im PARTNER PFERD DSP Freispring-Cup, präsentiert von Pferde in Sachsen und Thüringen, ausgesuchte vier- und fünfjährige Pferde. Die Sparkassen Sport-Gala beginnt am Abend mit der Qualifikation zur Wertungsprüfung für den Longines FEI Jumping World Cup™. Nach einer exquisiten Show von etwa einer Stunde schließt die Sparkassen-Trophy, Einlaufprüfung des FEI Driving World Cup™ den packenden Turniertag.

PARTNER PFERD im TV & Stream
Am Freitag, 20. Januar läuft ab 18.15 Uhr die Sparkassen Sport-Gala im Livestream bei www.mdr.de/sport mit der Longines FEI Jumping World Cup™-Prüfung.
Am Samstag, 21. Januar wird im Rahmen der Sendung „MDR – Sport im Osten“ ab 16 Uhr das CG Elementum Championat von Leipzig übertragen.
Am Sonntag, 22. Januar wird im Rahmen der Sendung „MDR – Sport im Osten“ ab ca. 16 Uhr die Entscheidung im Großen Sparkassen-Preis von Leipzig übertragen, gleichzeitig Wertungsprüfung zum Longines FEI Jumping World Cup™.

Darüber hinaus streamt ClipMyHorse.TV alle Wettbewerbe des internationalen Fünf-Sterne-Turniers live aus der Leipziger Messe. Die Prüfungen des Longines FEI Jumping World Cup™, FEI Driving World Cup™ und FEI Vaulting World Cup™ werden zudem von FEI.TV übertragen.
Eine Zusammenfassung des Longines FEI Jumping World Cup™ in Leipzig plant zudem der Sportkanal Eurosport am Dienstag, den 24. Januar ab 19.15 Uhr.

Einen ganz besonderen Service bietet die HörMal Audiodeskription. Die Sparkassen Sport-Gala am Freitagabend wird für Sehbehinderte Besucher durch geschulte Sprecher in Worte gefasst und so erlebbar. Zum ersten Mal wird dieser Service auch live im Stream übertragen, und zwar unter www.hoermal-audio.org

Tickets für die Jubiläumsausgabe der PARTNER PFERD vom 19. – 22. Januar 2023 gibt es bei www.eventim.de, www.ticketgalerie.de/Sport und über www.partner-pferd.de/tickets im Online-Ticketshop der Leipziger Messe.

ERGEBNISSE PARTNER PFERD 2023:
Donnerstag, 19. Januar 202

32 Partner Pferd Junior Cup Finale Springprfg. mit Stechen, national
1. Niklas Schipler; Upside SV Diamantene Aue/Ringleben e. V. 0 Strafpunkte 33.36 sec alle im Stechen
2. Anna-Lena Kölz; Something Special PSV Leisnig e. V. 0 Strafpunkte 35.60 sec
3. Fritz Klug; Quick Girl B LRV Immenrode 0 Strafpunkte 35.65 sec
4. Claudia Hartig; Finja LRV Immenrode 0 Strafpunkte 35.65 sec
5. Emma Wiktor; Prosecco van Heiste RFV Trent 82 0 Strafpunkte 38.93 sec
6. Anastasia Gaitanides; Ally Mc Beal Börlner PSV 99 e. V. 4 Strafpunkte 35.47 sec

33 TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP
Einlaufprüfung Springprüfung nach Fehlern und Zeit, national
1. Manuel Prause; Casall’s Coco RFV St. Georg Löbnitz e. V. 0 Strafpunkte 59.65 sec
2. Tino Bode; Esperanto Hallescher RFV Seeben 0 Strafpunkte 62.25 sec
3. Henry Stude; DSP Corny Star RFV Langenbernsdorf e. V. 0 Strafpunkte 63.40 sec
4. Dominik Jahn; Colin RV Greppin 1990 0 Strafpunkte 64.55 sec
5. Felix Wassenberg; No Limit RFV Paulushof Zwickau e. V. 0 Strafpunkte 65.18 sec
6. Maximilian Schäfer; For Ever S RV Königsborn 0 Strafpunkte 69.87 sec

31 Partner Pferd Junior Cup; Einlaufprüfung Stilspringen, national
1. Niklas Schipler; Upside SV Diamantene Aue/Ringleben e. V. Wertnote 8.6
2. Emma Wiktor; Prosecco van Heiste RFV Trent 82 Wertnote 8.2
3. Anna Jurisch; Daghestani RFV Ravensberge Wertnote 8.2
4. Mette Baron Eskildsen; Quiwi AirbPSV Leisnig e. V. Endnote 8.1 (8.6)
5. Anika Röper; Charles H RFV Ausleben RFV Schloß Klosterrode Endnote 8.1 (8.2)
6. Skady Trümper; Abea RFV Schloß Klosterrode Wertnote 8,0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren