29. Juli 2021

Pegamo.de

Alles übers Pferd

Louisdor-Preis

Der Louisdor-Preis  – oder auch Nachwuchspferde Grand Prix  – ist eine FN-Serie für acht- bis zehnjährige Pferde, die behutsam an die schwerste Prüfungsklasse herangeführt werden sollen.

Zwar enthalten die Aufgaben beim Louisdor-Preis alle Elemente des Grand Prix, sind aber in den Anforderungen etwas reduziert. So werden beispielsweise weniger Serienwechsel verlangt, die Piaffe darf noch mehr Vorwärtstendenz haben, als dies im „großen“ Dressursport erwünscht ist. Zu den bisherigen Siegern zählen unter anderem El Santo, Dablino, Weihegold, Emilio, Samy Davis jr. und Dalera BB, die alle wenig später in den deutschen Championatsmannschaften eingesetzt wurden. Sponsor ist die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Neu-Anspach), die die Dressurserie seit 2012 unterstützt.


Bettenrode: Valesco gewinnt Louisdor-Preis – Fabienne Müller-Lütkemeiers Westfale fürs Finale qualifiziert

Finaltag in München: Spanier siegt Louisdor-Tickets für Superb und Valencia As

München: Isabell Werth gewinnt Louisdor-Preis – Fabienne Müller-Lütkemeier belegt die Plätze zwei und vier

Louisdor-Preis: Bonheur de La Vie und Sandra Nuxoll gewinnen Finale

Qualität pur – Dressurfinals auf dem Schafhof


Abonnieren Sie dem Newsletter!

d1a5a6f68d

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren